3D-Druck

Additiv gefertigte Teile bieten so viele Vorteile, dass ihr Einsatz für vielfältige Anwendungen geprüft wird. Die Zahl der verfügbaren Materialien wächst, die Prozesse werden alltagstauglich – verfolgen Sie auf dieser Seite die Entwicklungen, die auch für den 3D-Druck in der Medizintechnik relevant sind. (Bild: Fotolia.com/AA+W)

Aktuell

_______________________________
Werkstoffe für den 3D-Druck

Recyclingfähige Kunststoffe für 3D-Druck – auch von Orthesen

Sortenreine Verbundwerkstoffe lassen sich aus fossilen, aber auch aus erneuerbaren Rohstoffen herstellen. An solchen Kunststoffen, die sich für den 3D-Druck eignen, arbeiten Forscher am Freiburger Materialforschungszentrum.

Der schlechte Ruf von Plastik könnte bald der......

3D-Druck in der Medizin

Biomedizinische Implantate

Das Ohr aus dem 3D-Drucker

Biomedizinische Implantate | Schweizer Forscher bestücken aus Holz gewonnene Nanocellulose mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für......

3D-Druck in der Medizin

Bald geht 3D-Druck jedes Unternehmen an

3D-Druck in der Medizin | Modelle für die OP-Planung, Bohrschablonen oder Implantate: Die Zahl der medizinischen Anwendungen, in denen 3D-Druck eine Rolle......

Anzeige

Bioprinting

3D-Druck/Tissue Engineering

Knochen und Gefäße aus dem 3D-Drucker

Ein Forscherteam entwickelt und optimiert Biotinten, für die additive Fertigung: Sie variieren die Zusammensetzung des Biomaterials und ermöglichen......

3D-gedruckte Minifabriken

Bakterien in der Tinte

Forscher entwickelten für den 3D-Druck eine biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien. Damit lassen sich biologische Materialien herstellen, die......

Neuer Sonderforschungsbereich

Biofabrikation

Gewebemodelle aus dem Drucker: Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg erhält ab 2018 einen neuen Sonderforschungsbereich. In dessen......

Anzeige

Werkstoffe, Drucker, Verfahren

Laserbasierter 3D-Druck

Bewegliche Mikrostrukturen

Mit laserbasiertem 3D-Druck lassen sich heute schon beliebige Strukturen im Mikrometermaßstab herstellen. Doch bisher sind diese starr. Wissenschaftler......

3D-Druck

3D-Druck und Spritzguss kombiniert

Kombinationsverfahren | Wenn additive Fertigung mit dem Gießen von Werkstoffen verknüpft wird, kommt man schnell zu einem stabilen Produkt aus......

3D-Druck in der Fertigung

Weitere Aspekte des 3D-Drucks

Additive Fertigung im All

Drucken in der Schwerelosigkeit

Forscher fertigen erstmals ein Werkzeug per 3-Druck in der Schwerelosigkeit. Ziel der Experimente ist es, zu zeigen, dass Astronauten auch auf einer......

Lesehilfe aus dem 3D-Drucker

Brille plus Smartphone

Bastler und Erfinder haben zusammen mit Sehbehinderten eine Lesehilfe zum Ausdrucken entwickelt: Das Gestell nimmt ein Smartphone auf und wird wie eine......

Rheuma – Kostenlose Workshops

Eigene Rheumahilfen aus dem 3D-Drucker

Hilfsgeräte für Rheuma-Patienten lassen sich heute einfach und kostengünstig mittels 3D-Druck herstellen. Wie das genau funktioniert, lernen......

Liquid Additiv Manufacturing

Zügige Markterschließung durch Investition

Die Bay BG Bayerische Beteiligungsgesellschaft hat sich in siebenstelliger Höhe als Minderheitsgesellschafter bei der 2010 gegründeten German Reprap......

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de