3D-Druck: Additive Fertigung in der Medizintechnik

3D-Druck

Additive gefertigte Teile bieten so viele Vorteile, dass ihr Einsatz für vielfältige Anwendungen geprüft wird. Die Zahl der verfügbaren Materialien wächst, die Prozesse werden alltagstauglich – verfolgen Sie auf dieser Seite die Entwicklungen, die auch für den 3D-Druck in der Medizintechnik relevant sind. (Bild: Fotolia.com/AA+W)

Aktuell

titanscaffolds_Charite.jpg
Implantate

Je weicher die Metallstruktur, desto besser heilt der Knochen

Titan Mesh Scaffolds | Wie die Biomechanik die Heilung von größeren Knochendefekten beeinflusst, hat ein Team von Wissenschaftlern untersucht. Es zeigte sich, dass eher weiche Titan Mesh Scaffolds am besten abschnitten.

Manuela Zingl
Charité –......

3D-Druck in der Medizin

Kunstherz aus Silikon

Nah am natürlichen Vorbild

Forscher entwickeln ein Kunstherz aus Silikon, das sehr ähnlich pumpt wie ein menschliches Herz. Erste Machbarkeitstests verliefen positiv. Doch noch......

Personalisierte Implantate

aussen gedruckte Struktur, innen nur Schaum

Keramik | Individuell angepasste Implantate, die vollständig in den Körper integriert und langfristig durch eigene Knochensubstanz ersetzt werden – dieser......

Anzeige

Bioprinting

3D-gedruckte Minifabriken

Bakterien in der Tinte

Forscher entwickelten für den 3D-Druck eine biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien. Damit lassen sich biologische Materialien herstellen, die......

Neuer Sonderforschungsbereich

Biofabrikation

Gewebemodelle aus dem Drucker: Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg erhält ab 2018 einen neuen Sonderforschungsbereich. In dessen......

Bioprinting / Tissue Engineering

Organersatz aus dem 3D-Drucker

Ein neues Forschungsprojekt in Jena widmet sich der Herstellung von zellbeladenen dreidimensionalen Strukturen mit Hilfe des 3D-Druckverfahrens, des so......

Tissue Engineering

Gewebe aus 3D-Druck beurteilen

Wissenschaftler erforschen potenzielle Techniken, mit deren Hilfe sie die Qualität von Ersatzgewebe aus dem 3D-Druck prüfen können. Eine......

Anzeige

Werkstoffe, Drucker, Verfahren

Metamaterial mit Dreheffekt

Rotation auf Druck

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich schaffen Forscher ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen, das auf Druckkräfte mit einer......

3-D-Laser-Schmelzverfahren

Legierungen aus dem Laserdrucker

Neue Designer-Legierungen für die Luft- und Raumfahrt können künftig gezielt im 3-D-Laser-Schmelzverfahren (Additive Manufacturing) hergestellt......

Harzbasierter 3D-Druck

Effizienter Druck ohne Stützstruktur

Ein neues Verfahren für den 3D-Druck kommt ohne stützende Strukturen aus und ist deutlich effizienter und produktiver als herkömmliche......

Kleb- und Verbundstoffe

Rindenabfälle auf dem Weg zum 3D-Druck

Aus heimischen Holzrinden kann Tannin für die Herstellung von Kleb- und Verbundstoffen gewonnen werden, zeigt eine neue Studie. Davon könnte auch der......

Fused Filament Fabrication

3D-Druck für Metall

Das Schmelzschichtverfahren Fused Filament Fabrication ist nun auch für metallische Bauteile möglich und erschließt damit neue......

3D-Multimaterialdruck

Aus Pasten werden ganze Spulen gedruckt

Elektromotoren | Forscher der Professur Elektrische Energiewandlungssysteme und Antriebe der TU Chemnitz wollen vollständige Elektromotoren im......

3D-Druck

Objekt bewegt sich um den Druckkopf

Ein neuartiges Verfahren ermöglicht durch einen mehrachsigen 3D-Druck eine Zeitersparnis von bis zu 80 Prozent sowie eine Festigkeitssteigerung des......

3D-Druck in der Fertigung

3D-Druck

Qualität gleich beim Drucken sichern

Für die additive Fertigung gibt es bisher noch keine Normen. Das Fraunhofer IPA in Stuttgart hat jedoch ein System entwickelt, mit dem sich die Qualität schon......

3D-Mikrodruck

Sicherheit für Produkt, Pass und Geld

Statt auf gängige 2D-Strukturen, wie zum Beispiel Hologramme, setzen Forscher nun auf 3D-gedruckte fluoreszierende Mikrostrukturen als Sicherheitsmerkmal. Durch......

Werkzeugentwicklung

Das Werkzeug der Zukunft arbeitet im Schwarm

Werkzeugentwicklung | Mehrere Werkzeughersteller wagten im Frühjahr unter Anleitung der Industriedesigner von Design Tech einen Blick in die Zukunft ihrer Branche......

Verfahrenskombinationen

Mit additiver Fertigung Kosten senken

Additive Fertigungsverfahren mit etablierten Technologien zu kombinieren – darauf zielt das Forschungsprojekt Kitkadd an der Universität Paderborn ab. Darin......

Weitere Aspekte des 3D-Drucks

Lesehilfe aus dem 3D-Drucker

Brille plus Smartphone

Bastler und Erfinder haben zusammen mit Sehbehinderten eine Lesehilfe zum Ausdrucken entwickelt: Das Gestell nimmt ein Smartphone auf und wird wie eine Taucherbrille......

Rheuma – Kostenlose Workshops

Eigene Rheumahilfen aus dem 3D-Drucker

Hilfsgeräte für Rheuma-Patienten lassen sich heute einfach und kostengünstig mittels 3D-Druck herstellen. Wie das genau funktioniert, lernen Betroffene im......

Liquid Additiv Manufacturing

Zügige Markterschließung durch Investition

Die Bay BG Bayerische Beteiligungsgesellschaft hat sich in siebenstelliger Höhe als Minderheitsgesellschafter bei der 2010 gegründeten German Reprap GmbH......

Kooperationsnetzwerk

3D-Druck im Mittelstand etablieren

Das Kooperationsnetzwerk „3D Composite Print“ forscht seit 2015 an neuen Lösungen zur Industrialisierung der additiven Fertigung. Nun will es in......

3D-Druck

Lauern auf das passende Verfahren

Anwendernetzwerke | Damit Medizinproduktehersteller auf generative Verfahren wechseln können, müssen diese viele Anforderungen erfüllen. Um den Moment......

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Medtec Europe

Neue Trends und Produkte für die Medizintechnik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de