3D-Druck Fertigung Weitere Aspekte des 3D-Drucks

Die Vorteile additiver Technik nutzen

formnext.jpg
Immer freier in Form und Funktion: Auf der Formnext zeigen Forscher und Unternehmen, was sie mit 3D-Druck realisieren können Bild: Mesago/Thomas Klerx
Anzeige
Messe Formnext | Im November geht die Formnext, Leitmesse für Additive Manufacturing, in die dritte Runde. Derzeit beschäftigt das Thema Standardisierung die Branche.

Bei der Fachmesse Formnext dreht sich vom 14. bis 17. November auf dem Messegelände in Frankfurt am Main alles um die Möglichkeiten der additiven Fertigung. Dort zeigen Unternehmen aus 33 Ländern vom Design über die Herstellung bis zur Serie, wie sich Produktideen effizient realisieren lassen.

„Wir sind stolz, dass wir auch die weiteren Fachbereiche entlang der Prozesskette weiter ausbauen konnten“, freut sich Sascha F. Wenzler, Bereichsleiter Formnext beim Messeveranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH. Mit weltweit führenden und innovativen Unternehmen wird der Bereich Materialien weiter ausgebaut.

Die erfolgreiche Entwicklung der Veranstaltung wird ab 2017 zudem durch die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA e. V. (AG AM) als neuer ideeller Träger unterstützt. In der AG AM arbeiten mehr als 120 Unternehmen und Forschungsinstitute an der Industrialisierung additiver Fertigungsverfahren. Ein Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Standardisierung. „Maschinen- und Anlagenbauer brauchen Rechtssicherheit und Normen, damit sie sich die Vorteile des Additive Manufacturing ohne Bedenken zunutze machen können“, sagt Dr. Markus Heering, Geschäftsführer der AG Additive Manufacturing im VDMA. In einigen Bereichen, etwa bei Druckgeräten für chemische Anlagen und Apparate, seien die Arbeiten an verbindlichen Normen im vollen Gange. Additive Manufacturing sei nicht nur ein neues Fertigungsverfahren, sondern es setze ein völliges Umdenken bei Konstrukteuren voraus.

Die parallel zur Messe stattfindende Konferenz bietet in diesem Jahr deutlich mehr Vorträge. Ein wichtiger Themenbereich ist Health Care, der am Mittwoch, den 15. November mit einer Vortragsreihe internationaler Forscher abgedeckt wird.

www.formnext.de

http://am.vdma.org


Mehr zum Thema 3D-Druck
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de