Weitere Aspekte des 3D-Drucks

Additive Fertigung im All

Drucken in der Schwerelosigkeit

Forscher fertigen erstmals ein Werkzeug per 3-Druck in der Schwerelosigkeit. Ziel der Experimente ist es, zu zeigen, dass Astronauten auch auf einer......

Lesehilfe aus dem 3D-Drucker

Brille plus Smartphone

Bastler und Erfinder haben zusammen mit Sehbehinderten eine Lesehilfe zum Ausdrucken entwickelt: Das Gestell nimmt ein Smartphone auf und wird wie eine......

Rheuma – Kostenlose Workshops

Eigene Rheumahilfen aus dem 3D-Drucker

Hilfsgeräte für Rheuma-Patienten lassen sich heute einfach und kostengünstig mittels 3D-Druck herstellen. Wie das genau funktioniert, lernen Betroffene im......

Liquid Additiv Manufacturing

Zügige Markterschließung durch Investition

Die Bay BG Bayerische Beteiligungsgesellschaft hat sich in siebenstelliger Höhe als Minderheitsgesellschafter bei der 2010 gegründeten German Reprap......

Kooperationsnetzwerk

3D-Druck im Mittelstand etablieren

Das Kooperationsnetzwerk „3D Composite Print“ forscht seit 2015 an neuen Lösungen zur Industrialisierung der additiven Fertigung. Nun will es......

3D-Druck

Lauern auf das passende Verfahren

Anwendernetzwerke | Damit Medizinproduktehersteller auf generative Verfahren wechseln können, müssen diese viele Anforderungen erfüllen. Um den......

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de