Startseite » Technik » Entwicklung »

Sensoren von Sensirion für die Massenflussregelung

Durchflussensorik
Sensoren für die Massenflussregelung

Sensirion.jpg
Die Massenflussreglerserie SFC5500 eignet sich beispielsweise für Mischgasanwendungen in Medizingeräten (Bild: Sensirion)
Sensirion hat seine Massenflussreglerserie SFC5500 um weitere Produktvarianten erweitert. Sie sollen sich besonders für Analyse-, Medizin- und Industrieanwendungen eignen.

Die Massenflussregler und -messer der Sension AG, Stäfa, sind für mehrere Gase kalibriert und verfügen über Steckanschlüsse, die der Benutzer selbst aus der Liste kompatibler Teile auswählen und austauschen kann. Dank seines weiten Regelbereichs kann jedes Gerät mehrere Durchflussbereiche abdecken, für die sonst separate Geräte erforderlich sind. Der vielseitige Massenflussregler SFC5500 ist laut Anbieter für den Bereich von 50 sccm (standard cubic centimeter per minute) bis 200 slm (standard liter per minute) verfügbar. Zudem wird mit der neuen Massenflussmesserserie SFM5500 eine ventillose Schwesterversion des SFC5500 angeboten. Diese druckfesten Massenflussmesser gibt es ab sofort für die folgenden Regelbereiche: 50 sccm, 0,5 slm, 2 slm und 10 slm.

Ein Sensor der Serie SFC5500 beziehungsweise SFM5500 basiert auf dem mikrothermischen Messprinzip sowie der CMOSens-MEMS-Technologie von Sensirion. Dank des großen Regelbereichs, den der Durchflusssensor bietet, der Möglichkeit zur Kalibration für unterschiedliche Gase sowie austauschbare Steckanschlüsse eignet sich die Serie SFC5500/ SFM5500 für eine Vielzahl von Analyse-, Medizin- und Industrieanwendungen, bei denen eine hohe Genauigkeit und Geschwindigkeit sowie ein größtmöglicher dynamischer Bereich nötig sind. Dazu gehören beispielsweise Mischgasanwendungen in Medizin- und Analyseinstrumenten, Prozesssteuerung und Industrieautomatisierung, Forschung und Entwicklung, aber auch Prototyping.

Die Serie SFC5500/SFM5500 soll künftig auch über Katalogdistributoren erhältlich sein.

Sensirion, Stäfa/Schweiz

www.sensirion.com

Über den Hersteller:
Sensirion AG
Laubisruetistr. 50
CH-8712 Stäfa



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: 3D-Druck in der Medizintechnik

Das Design für den 3D-Druck erstellt künftig die KI

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de