Markt

Kräftiges Umsatzplus bei der Mikrochirurgie

Anzeige
Carl Zeiss Meditec ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2010/2011 gestartet. Umsatz und Ergebnis wurden weiter gesteigert. Die positive Entwicklung wurde maßgeblich von den Strategischen Geschäftseinheiten „Ophthalmologische Systeme“ und „Mikrochirurgie“ getrieben.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 hat die Carl Zeiss Meditec AG einen Konzernumsatz von 185,2 Mio. Euro erzielt: Dies entspricht einem Anstieg von 18,6 % gegenüber dem Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr werde ein Umsatz zwischen 720 und 750 Mio. Euro angepeilt, teil der Medizintechnikanbieter aus Jena mit. Die Mikrochirurgie ist mit 21,8 % Umsatzwachstum die erfolgreichste Geschäftseinheit. Wachstumstreiber waren den Angaben zufolge die Operationsmikroskope Opmi Pentero sowie Opmi Lumera, gleichzeitig steige die Nachfrage nach dem intraoperativen Bestrahlungssystem Intrabeam deutlich an. Die größte Geschäftseinheit Ophthalmologische Systeme trug mit einem Anteil von 47,6 % zum Konzernumsatz bei, die umsatzstärksten Produkte waren dabei die refraktiven Lasersysteme sowie das Diagnosegerät Cirrus HD-OCT. Regional betrachtet verzeichnet die Region Asien/Pazifischer Raum mit einem währungsbereinigten Wachstum von 19,3 % die höchste Zuwachsrate. In der Region Amerikas konnte der Umsatz von 57,4 auf 68,5 Mio. Euro gesteigert werden, in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) stieg der Umsatz um 8,6 % auf 63,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich auf 24,0 Mio. Euro und stieg mit 28,5 % stärker als der Konzernumsatz. Die EBIT-Marge erhöhte sich im ersten Quartal von 12 auf 13 %.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de