Strategische Akquisition

Schwedische Cellink AB erweitert mit der Cytena-Übernahme ihr Bioprinting-Produktportfolio

20191029_Cytena_Cellink.jpg
Das Cytena-Führungsteam von links nach rechts: CSO Julian Riba, CTO Andre Gross, CFO Benjamin Steimle, CEO Jonas Schöndube, und CMO Fabian Stumpf Bild: Cytena
Anzeige
Cytena, ein Spin-off aus dem Hahn-Schickard-Institut für Mikroanalysesysteme, ist nun Teil der schwedischen Cellink AB. Das Freiburger Start-up produziert ein Laborgerät für Bioprinting.

Die strategische Akquisition führt zwei Unternehmen zusammen, die sich bestens ergänzen: Das Life Science-Unternehmen Cellink vertreibt Geräte und Technologien für das Drucken menschlicher Gewebe und von 3D-Zellkulturmodellen. Cytena produziert ein Laborgerät, das einzelne menschliche Zellen oder Bakterien isoliert, sortiert und dispensiert. Dabei arbeitet der Single Cell Printer (TM) ähnlich wie ein Tintenstrahldrucker. Das patentierte Bioprinting-Verfahren findet besonders in der Forschung sowie in der Medikamentenherstellung Anwendung.

Gegründet wurde das Unternehmen Cytena 2014 von den ehemaligen Doktoranden aus dem Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg Dr. Jonas Schöndube (CEO) und Dr. André Groß (CTO) gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Benjamin Steimle (CFO) und Dr. Peter Koltay vom IMTEK. Die Basistechnologie geht auf Grundlagen zurück, die an der IMTEK-Professur für Anwendungsentwicklung von Prof. Dr.-Ing. Roland Zengerle in Kooperation mit Hahn-Schickard bereits in den Jahren 2000 bis 2010 entstanden sind und in mehreren Forschungsprojekten von 2010 bis 2014 bis zum Prototypenstadium weiterentwickelt wurde.

Das Hahn-Schickard-Institut für Mikro- und Informationstechnik in Villingen-Schwenningen hat das Freiburger Start-up von Beginn an mit der Produktion von Silizium-Chips im eigenen Reinraum unterstützt. „Wir freuen uns zusammen mit den Gründern über den großen Erfolg von Cytena und die wachsenden Stückzahlen, die wir für Cytena nun produzieren dürfen“, so Peter Nommensen, der diese Entwicklung von Beginn an als Bereichsleiter für die Reinraumfertigung in Villingen-Schwenningen begleitet hat.

Kontakt zum Start-up:
Cytena GmbH
Neuer Messplatz 3
79108 Freiburg
Tel. +49 (0)761 708890–0
www.cytena.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de