Startseite » Markt » Aus der Branche »

Neue Zertifizierungen additiv gefertigter Wirbelsäulenimplantate

Implantatherstellung
Neue Zertifizierungen additiv gefertigter Wirbelsäulenimplantate

Signus_Jaspis-ST.jpg
(Bild: Signus)
Anzeige

Das neueste Familienmitglied der ST-Line des Implantatherstellers Signus Medizintechnik GmbH, Alzenau, heißt Jaspis ST und trägt seit Kurzem die CE-Kennzeichnung. ST steht für strukturiertes Titan und wird additiv gefertigt. Die Titangitterstruktur gleicht der natürlichen spongiösen Architektur des Knochens und fördert gepaart mit dem offenen Implantatdesign die interkorporelle Fusion. Die Befüllung mit natürlichem oder synthetischen Knochenmaterial, wie beispielsweise Kainos Inject, unterstützt zusätzlich die knöcherne Durchbauung.

Seit mehr als 25 Jahren fertigt Signus Lösungen im Bereich der operativen Wirbelsäulenversorgung. Aktuell beschäftigt das Familienunternehmen rund 80 Mitarbeiter an den Standorten Deutschland und Australien. Hergestellt wird die komplette Produktpalette von Halswirbelsäule bis Sakroiliakalgelenk, die überwiegend in der nahegelegenen Produktion, der Procon Medizintechnik, gefertigt werden. Über Europa (CE) und die USA hinaus werden die gemäß CE und FDA zertifizierten Implantate weltweit vertrieben.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de