Startseite » Markt » Aus der Branche »

Fakuma 2021: Kunststoffbranche ist im Wandel

Fakuma 2021
Kunststoffbranche im Wandel

Fakuma.jpg
Topthema der Kunststoffverarbeiter auf der Fakuma 2021: Die Recyclingfähigkeit der Produkte und der Einsatz von Rezyklaten (Bild: P.E. Schall)
Präsenzmesse in Friedrichshafen: Für die Kunststoff verarbeitende Industrie steht im Oktober neben dem digitalen Wandel auch der Wandel von der linearen zur Kreislaufwirtschaft auf der Agenda.

Aussteller und Fachbesucher treffen sich vom 12. bis 16. Oktober zur 27. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung – in den Hallen der Messe Friedrichshafen. Vor Ort können sich die Branchenexperten über die Themen Spritzgießen, Extrusionstechnik, Thermoformen und 3D-Printing informieren.

Recycling und Kreislaufwirtschaft im Fokus

Neben der Weiterentwicklung bei der digitalen Transformation steht der Wandel von der linearen zur Kreislaufwirtschaft im Fokus des Branchenevents. Die Fakuma liefert Maschinenherstellern, Anwendern und Endverbrauchern neue Ansätze und Lösungen für die Bereiche Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Recycling und Kreislaufwirtschaft. Die Messe thematisiert neben der Produktionseffizienz auch die Ressourcenschonung in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Ein weiteres Thema ist die Unverzichtbarkeit von Kunststoffen, um die gesetzten Klimaziele erreichen zu können.

„Es ist deutlich zu spüren, dass die Aussteller zunehmend auf das leider existierende negative Image, das dem Kunststoff anhaftet, eingehen wollen“, sagt Annemarie Schur, Projektleiterin der Fachmesse Fakuma beim Veranstalter P. E. Schall in Frickenhausen. „Das Thema Recycling und der Wandel von der linearen zur Kreislaufwirtschaft steht bei vielen Unternehmen auf der Agenda“, so Schur weiter, „und so wird auch die Fakuma dazu beitragen, noch mehr über die Circular Economy, über Recyclingfähigkeit, Produktlebenszyklus und Produktdesign aufzuklären.“

Digitales Info-Tool ist bereits online

Bis zum Termin Mitte Oktober steht zudem die Plattform Fakuma-Virtuell als Info-Tool rund um die Uhr zur Verfügung. Sie soll den fachlichen Kontakt zwischen Anbietern und Anwendern aufrecht halten.

www.fakuma-messe.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Rohstoffknappheit

Wenn der Kunststoff fehlt: Auswirkungen auf die Medizintechnik-Branche

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de