Startseite » Allgemein »

Kleinst- und Mikroteile aus der Reinraumfertigungszelle

Mikrospritzguss
Kleinst- und Mikroteile aus der Reinraumfertigungszelle

Compamed_ME_Wittmann.jpg
Bild: Wittmann Battenfeld
Anzeige

Die Spritzgießmaschinen von Wittmann Battenfeld sind bereits im Standard auf ein minimales Emissionsniveau ausgelegt und daher besonders für den Medizintechnik-Spritzguss geeignet. Das gilt vor allem für die Micropower, die für die Fertigung von Kleinst- und Mikroteilen entwickelt wurde. Die vollelektrische Maschine, konzipiert als allseitig geschlossene Gehäusezelle, ist besonders für die Produktion unter Reinraumbedingungen geeignet. Sie bietet ausreichend Platz für die Integration von Ausrüstungsoptionen wie Drehtischen, Robotern, Materialtrocknern oder Temperiergeräten. Alle Antriebsmodule des vollelektrischen Antriebssystems sind mit reinigungsfreundlichen Gehäusen gekapselt. Auf der Compamed zeigt die Wittmann Battenfeld GmbH, Kottingbrunn/Österreich, die Herstellung eines Mikrofilters aus POM mit einem 80 µm Gitter und einem Teilegewicht von 1,1 mg, der beispielsweise für Mikropumpen Einsatz finden kann.

www.wittmann-group.com
Auf der Compamed: Halle 8b, Stand F03

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de