Digitaler Hall Sensor

Alternative für Kommutierung und geringe Genauigkeiten

Bild: Tecnotion
Anzeige
Nach der Einführung seiner kompakten Torque-Motoren stellt der Direktantriebsspezialist Tecnotion GmbH, München, einen digitalen Hall-Sensor vor. Das Modul ist laut Hersteller eine kosteneffektive Lösung für die Kommutierung und für Applikationen mit geringen Genauigkeitsanforderungen. Der digitale Hall-Sensor liest bei den Torque-Motoren das Magnetfeld des Rotors aus und erfüllt dieselbe Funktion wie bei Linearmotoren: Zum einen entfällt beim Starten einer Anlage das so genannte Wake & Shake, also das testweise Anfahren des Motors in beide Richtungen, um die Position des Motors und die davon abhängige richtige Bestromung der Spulen herauszufinden. Da der Hall-Sensor die Bestromung der Spulen überwacht, ermöglicht er zum anderen auch eine stabile Verfahrgeschwindigkeit und grundsätzliche Genauigkeit. Damit kann bei Applikationen, die keine großen Anforderungen an Genauigkeiten stellen, ein zusätzlicher Sensor entfallen. Das Design von Torque-Motor und digitalem Hall-Sensor wurde aufeinander abgestimmt, so dass sich der Sensor in den Motor integrieren lässt. Das Sensormodul ist komplett vergossen und mit einem unidirektionalen Kabel ausgestattet.

 Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich unter anderem in der Robotik, bei Verpackungsapplikationen oder Automatisierungsanwendungen.
Auf der Messe SPS/IPC/Drives: Halle 4, Stand 4.241
Bild: Tecnotion
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de