Startseite » Allgemein »

Fidmi Medical bekommt Investitionsmittel für klinische Studien

Ernährungssonden
Fidmi Medical bekommt Investitionsmittel für klinische Studien

MED0617Nfidmibg01.jpg
Bild: Fidmi Medical
Anzeige

Die Fidmi Medical Ltd., ein Portfoliounternehmen der Trendlines Group, erhält von der B. Braun Melsungen AG eine Investitionssumme von 2 Mio. US-$. Der israelische Hersteller Fidmi Medical aus Misgav hat eine enterale Ernährungssonde entwickelt. Im Gegensatz zu den am Markt existierenden Lösungen, die aufgrund verschiedener Ursachen häufig gewechselt werden müssen, besitzt die Fidmi-Sonde eine austauschbare innenliegende Seele: Diese schützt die Sonde und verhindert ein Verstopfen. Aufgrund der Produktbeschaffenheit und stabilen inneren Struktur kann es den Angaben zufolge auch kein unerwünschtes Verrutschen geben. Die innere Schlauchfixierung lässt sich durch Fragmentieren entfernen, sodass die Durchtrittsstelle sowie umliegendes Gewebe beim Entfernen der Sonde unbeschädigt bleiben.

Der B.Braun-Konzern ist Kooperationspartner von Trendlines. Die Investitionsmittel werden unter anderem für klinische Studien verwendet.

www.fidmimedical.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de