3D-Druck für KMU

Forschung im Dienst der kleinen und mittleren Unternehmen

Amable_und_FutureAM_ILT_.jpg
Beim Kick-off Meeting für die Future-AM-Plattform bekamen die Teilnehmer auch die SLM-Laboranlage für große Metallbauteile am Fraunhofer ILT zu sehen Bild: Fraunhofer ILT, Aachen / Andreas Steindl
Anzeige

Unternehmen beim Einsatz additiver Technologien unterstützen – das ist das Ziel zweier Projekte, an denen das Fraunhofer ILT in Aachen beteiligt ist. Seit dem Herbst 2017 untersuchen 19 europäische Forschungsinstitute im Projekt Amable, welche Hilfe kleine und mittlere Unternehmen brauchen, um Ideen mit Additive Manufacturing umzusetzen. Dabei geht es unter anderem um die Erweiterung der Datenformate und Maschinen-Schnittstellen. Ein weiterer Aspekt sind Kompetenz- und Bildungsscreenings auf europäischer Ebene. Amable erhält 8 Mio. Euro von der Europäischen Kommission und stellt mehr als 5 Mio. Euro für Unternehmen zur Verfügung.

Im Fraunhofer-Fokusprojekt Future AM sollen die additive Fertigung von Metallbauteilen beschleunigt und die Herstellungskosten reduziert werden. Die Fraunhofer-Institute ILT, IWS, IWU, IGD und IFAM sowie das LZN Laser Zentrum Nord wollen in den kommenden drei Jahren die Voraussetzungen für Technologiesprünge schaffen. Die Forschungsplattform soll neue digitale Prozessketten, skalierbare und robuste AM-Prozesse, Systemtechnik und Automatisierung entwickeln und die Palette an Werkstoffen erweitern. Darüber hinaus soll sie vor allem praxisnahe Informationen liefern, die auf langjährigen Erfahrungen der beteiligten Institute mit Metall-AM basiert.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de