Swiss Medtech Expo bietet viel Input für eigene Projekte

Swiss Medtech Expo

Viel Input für eigene Projekte

Fabrizio-Raffa-Messe-Luzern.jpg
Für Messeleiter Fabrizio Raffa überzeugt die Swiss Medtech Expo durch ihren guten Mix aus Ausstellung, Wissenstransfer und Networking Bild: Messe Luzern
Anzeige
Swiss Medtech Expo | Erfolgreiche Medizintechnik-Unternehmen müssen in der Lage sein, rasch und zuverlässig innovative Produkte zu entwickeln. An der Swiss Medtech Expo in Luzern wird das dafür notwendige Know-how praxisnah vermittelt. Was für die Messe am 19. und 20. September geplant ist, erläutert Messeleiter Fabrizio Raffa.

Susanne Schwab susanne.schwab@konradin.de

Herr Raffa, sind Sie zufrieden mit der Entwicklung der Swiss Medtech Expo?

Der Start der Swiss Medtech Expo vor zwei Jahren ist uns gelungen. Sie überzeugte mit einem guten Mix aus Ausstellung, Wissenstransfer und Networking. Wir konnten die Messe klar positionieren. Dies zeigt auch der erfreuliche Anmeldungsstand der Aussteller für die diesjährige Expo.

Mit wie vielen Ausstellern und Besuchern rechnen Sie im September?

Wir möchten das Niveau von der ersten Austragung mit ungefähr 1500 Besuchenden und 160 Ausstellern halten. Diese kommen primär aus der Schweiz, aber auch aus dem Ausland dürfen wir Firmen bei uns begrüßen.

Für wen lohnt sich die Teilnahme?

Damit Medizintechnik-Unternehmen heute erfolgreich sein können, müssen sie die Fähigkeit haben, rasch und zuverlässig innovative Produkte zu entwickeln. Sie sind gefordert, Materialien, Technologien und Prozesse intelligent zu kombinieren, damit daraus Innovationen entstehen können. Genau das wollen wir an der Swiss Medtech Expo 2017 praxisnah veranschaulichen. Die Messe ist der optimale Ort für Zulieferer, Forschungs- und Bildungsinstitute sowie spezialisierte Dienstleister aus den Bereichen additive Fertigung, Elektronik, Keramikverarbeitung, Kunststoffverarbeitung, Maschinenbau, Metallbearbeitung, Mikro- und Nanotechnologie, neue Materialien und Oberflächen sowie Robotik.

Warum sollten Aussteller auf jeden Fall dabei sein?

Wir bieten einen ganz großen Vorteil: Die Aussteller zeigen an ihrem Stand konkrete Projekte, welche sie bereits im Markt umgesetzt haben und können damit ihre Kompetenzen ganz praxisnah präsentieren. Zudem werden all diese Projekte auf der Website im Detail präsentiert. Die Besucher können sich bereits vor der Expo einen Überblick verschaffen und ihren Messebesuch effizient planen. Unsere Aussteller treffen also auf ein gut vorbereitetes Publikum.

Was erwartet den Expo-Besucher?

Die Swiss Medtech Expo 2017 zeigt praxisnah auf, wie neue Technologien und Anwendungen zu Innovationen in der Medtech-Industrie führen. Die Besucher werden konkrete Projekte kennenlernen, können sich davon inspirieren lassen und erhalten bei über 36 Expertenvorträgen hilfreiche Inputs für ihre eigenen Projekte.

Wo sehen Sie die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung?

Im Zentrum stehen die sechs Fokusthemen Additive Fertigung, Kunststoffe in der Medizintechnik, Carbon Composites, Smart Design, Industrie 4.0 und Innovative Surface, die alle großes Potenzial für die Medizintechnik aufweisen. Jedes dieser Fokusthemen wird von einem namhaften Kompetenzpartner präsentiert, der mit seinem Know-how an der Swiss Medtech Expo sein wird.

Und welche Themen behandelt das begleitende Symposium?

Im Innovation Symposium liegt der Schwerpunkt auch auf den sechs Fokusthemen. Zu jedem Fokusthema gibt es verschiedene Expertenvorträge, welche die Integration und die Entwicklung neuer, innovativer Anwendungen zu Innovationen in der Medtech-Industrie thematisieren. www.medtech-expo.ch

Ihr Stichwort

  • Mix aus Ausstellung, Wissenstransfer und Networking
  • Rund 160 Aussteller geplant
  • Neue Technologien und Anwendungen
  • Sechs Fokusthemen und ein Symposium
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de