Startseite » Top-News » News »

Irland: Medizintechnik-Hersteller suchen Zukunft in Europa

Auslandsmarkt
Irische Hersteller suchen Zukunft in Europa

Irland Medizintechnik-Hersteller
Irische Medizintechnik-Innovationen sind weltweit für ihre Leistungsstärke und Verlässlichkeit bekannt. Nun gehen die Iren auf Partnersuche in der EU Bild: Enterprise Ireland
Als Folge des Brexit gehen Unternehmen der grünen Insel verstärkt auf Partnersuche in der EU. Davon kann auch die Medizintechnikbranche profitieren – das Innovationspotenzial könnte Wachstum bringen.

Waren und Unternehmen aus Irland erfreuen sich in Europa wachsender Beliebtheit. Zudem ist das Land ein bedeutender Innovationstreiber – etwa im Bereich Medizintechnik. 2016 lag der weltweite Umsatz laut Evaluate Pharma World Review bei 392 Mrd. US-$, für 2017 wird ein Wachstum auf 414 Mrd. US-$ prognostiziert. Zudem ist diese Branche ein Jobmotor.

Die irische Medizintechnik-Branche gilt im internationalen Vergleich als besonders innovativ und agil. Ein Beispiel liefert das im irischen Galway ansässige Unternehmen Aerogen, der weltweit führende Entwickler, Hersteller und Distributor innovativer Lösungen zur Hochleistungsmedikamentengabe in Aerosol-Form. Inhalationstechnologie von Aerogen wird in Krankenhäusern auf der ganzen Welt eingesetzt. Aufgrund des Erfolgs und vermehrten Einsatzes der Aerogen-Lösungen beispielsweise in Deutschland, verstärkt das Unternehmen aktuell sein Engagement auf dem dortigen Markt.

Es zeichnet sich ab, dass künftig immer mehr irische Firmen nicht nur mit deutschen Unternehmen kooperieren werden. Insbesondere der Brexit wird diese Entwicklung ankurbeln, da irische Unternehmen ihre Zukunft in der EU suchen. „Wir blicken sehr optimistisch in die Zukunft“, kommentiert Eddie Goodwin, Manager Germany, Switzerland and Austria bei Enterprise Ireland die aktuelle Situation. Für Medizintechnik-Unternehmen seien Trends wie IoT, Sensorik, Robotik, Wearables oder Vernetzung eine Steilvorlage, da sie dank des irischen Know-how-Vorsprungs ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern könnten.

Enterprise Ireland ist eine Organisation der irischen Regierung zur Wirtschaftsförderung. Sie arbeitet eng mit irischen Unternehmen zusammen, um ihnen zu helfen, globale Märkte zu erschließen sowie zu wachsen, Innovationen voranzutreiben und Exporte zu steigern.

https://irishadvantage.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Rohstoffknappheit

Wenn der Kunststoff fehlt: Auswirkungen auf die Medizintechnik-Branche

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de