Identifikationstechnik

AutoID wird zum Wettbewerbsfaktor

Anzeige
Die EuroID 2010 ist laut Veranstalter die einzige branchenübergreifende AutoID- Messe in Europa. Damit habe sich die Kölner Fachmesse zur zentralen Kommunikationsplattform für den Identifikations-Markt entwickelt.

Das Spektrum der Messe EuroID 2010, die von 4. bis 6. Mai in Köln stattfindet, umfasst die optischen Identifikationstechniken (Barcode, 2D-Code, 3D-Code), die elektronischen Identifikationstechniken wie RFID, Sensorik und GPS sowie Softwaresysteme (Middleware, ERP-Anbindung). Außerdem werden Technologien wie IT-Security und Telematik positioniert, aber auch Serviceangebote, Training und Consulting rund um die automatische Identifikation vorgestellt.

Aktuelle Entwicklungen im Bereich automatische Identifikation zeigen, dass derzeit eine Neubewertung der Technologie stattfindet, so die IBC Informa Business Communication GmbH, Düsseldorf. Lange wurde die AutoID-Technik als eine Optimierungsmethode unter vielen betrachtet. Jetzt mehren sich die Anzeichen, dass AutoID eine wichtige Stellung zur Wettbewerbsfähigkeit einnimmt, so der Veranstalter. Mit einer eindeutigen und integrierten Identifikation von Bestands- und Bewegungsdaten der Produkte könnten demnach die Prozesse optimiert werden. Der AutoID-Technik werden von namhaften Analysten enorme Wachstumschancen zugesprochen – wenn es gelingt, die notwendigen Integrationsprojekte zu starten und zu verknüpfen. Darum müsse deutlich werden, welches Potenzial in den bereits vorhandenen AutoID-Inseln steckt.
Für Ralf Pfisterer, Product Marketing Manager im Bereich Industrial Identification bei der Balluff GmbH aus Neuhausen a.d.F., werden Prozesse durch AutoID Lösungen transparent und nachvollziehbar. Beides sei heute notwendig, um wirtschaftlich wettbewerbsfähig zu sein. Auf der EuroID zeigt Balluf UHF Reader mit Metallgehäuse für den industriellen Einsatz mit Statusinformationen via LED direkt am Gehäuse. Das in Köln präsentierte HF-Handheld ist ein hybrides System, das RFID, Barcode und WLAN in einem Gerät vereint.
Zum fünften Mal wird in diesem Jahr der „European AutoID-Award“ verliehen. Bewerbungen waren in den Kategorien RFID, Barcode sowie Innovatives Unternehmen möglich. Die Award-Verleihung erfolgt im Rahmen der Fachmesse.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de