Medizin-Monitore

Eizo erwirbt Geschäftssparte von Siemens

Mit der Übernahme der Display-Sparte baut Eizo sein Geschäft mit Medizin-Monitoren aus Bild: Siemens
Anzeige
Die Eizo Nanao Corporation, Hakusan, Japan, und Siemens Automation and Drives (A&D), Nürnberg, haben den Erwerb des Siemens-Geschäftes mit Medizin-Monitoren durch Eizo vereinbart. Eizo übernimmt die rund 130 Mitarbeiter und Aktivitäten in Karlsruhe sowie die zum Geschäft gehörenden Mitarbeiter in China, Frankreich und den USA. Der A&D-Umsatz mit Medizin-Monitoren betrug im Geschäftsjahr 2006 (30. September) rund 59 Mio. EUR. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden und soll noch im Kalenderjahr 2007 abgeschlossen werden. Beide, Eizo und Siemens, haben langjährige Erfahrung in der Herstellung von Monitoren. Während A&D dabei vor allem bei Monitoren für Röntgen, Computertomographie und Mammographie Stärken hat, ist Eizo führend bei Monitoren für PACS (Picture Archiving and Communication Systems)-Anwendungen. Da Eizo in Japan und Siemens in Deutschland fertigt, schafft die Akquisition eine gute Ausgangsposition, um das Monitorgeschäft von Eizo zu erweitern.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de