Startseite » Technik » Entwicklung »

TPE-Spezialist erweitert Produktprogramm

Technische Kunststoffe
TPE-Spezialist erweitert Produktprogramm

Anzeige
Die Kraiburg TPE GmbH & Co. KG, Waldkraiburg, erweitert das Leistungsportfolio um die neue Produktgruppe Thermolast M für Kunden aus dem Bereich Medizintechnik. Fünf verschiedene Compound-Reihen bieten TPE-Lösungen für den Einsatz im Pharma- und Medizinmarkt und ermöglichen eine Verarbeitung bis zum Haftungsrisiko des indirekten Blutkontakts. Zudem bietet der weltweit agierende TPE-Spezialist ein umfangreiches Service- und Sicherheitspaket sowie eine zweijährige Lieferkonstanz. Die Produktion erfolgt am Firmensitz im bayerischen Waldkraiburg. Eine separate Produktionsanlage, die nur medizintaugliche Rohstoffe verarbeitet, soll den Angaben zufolge ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Für das Umsetzen individueller Marktanforderungen sorgt ein eigenes Vertriebs- und Entwicklungsteam. Durch die Verarbeitung im Zwei-Komponenten-Spritzgießverfahren eröffne der TPE-Einsatz Herstellern wirtschaftliche Vorteile. „Wir sehen großes Potenzial für TPE im Bereich Medizintechnik“, erklärt CEO Franz Hinterecker. Kraiburg TPE ist ein weltweit agierender Hersteller von Thermoplastischen Elastomeren auf der Basis hydrierter Styrol-Block-Copolymere (HSBC).

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Organersatz

Technik plus Biologie kann Organe ersetzen

Wegen Coronavirus: Messe Medtec Live wird verschoben

Trends und Produkte zur Messe Medtec Live in Nürnberg

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de