Startseite » Technik » Entwicklung »

Mit POM-Kunststofflager zur leichten Drehverbindung

Handling
Mit POM zur leichten Drehverbindung

Die neuen LVK-Kunststofflager von Franke sind korrosionsbeständig und eignen sich als Alternative zu Produkten aus rostfreien Stählen. Der Antrieb funktioniert mittels Verzahnung direkt an der Drehverbindung.

Gehäuseringe aus Kunststoff (Polyoxymethylen) machen die Drehverbindungen vom Typ LVK der Franke GmbH zu echten Leichtgewichten. Ausgerüstet mit Kugellaufringen und Wälzlagerkörpern aus Niro-Stahl sind sie eine kostengünstige Alternative zu teuren Edelstahl-Drehverbindungen. Das macht die neuen Kunststofflager 20 % leichter als vergleichbare Produkte aus Aluminium und 60 % günstiger als Stahl-Produkte, teilt der Anbieter aus Aalen mit. Die LVK-Kunststofflager werden zunächst in den Kugelkreisdurchmessern (KKØ) 100, 150 und 200 mm angeboten. Neben der Standardbaureihe ist auch eine Fertigung von Varianten mit Verzahnung möglich. Als weitere Vorteile des Kunststofflagers werden ein einstellbarer Drehwiderstand, eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme, die Eignung für Lebensmittelkontakt, Chemikalienbeständigkeit, Seewasserbeständigkeit sowie Schmutzresistenz genannt.

Belastbare Kunststofflager für die Medizintechnik

Diese Charakteristika machen die neuen Produkte besonders für die Branchen Medizintechnik und Pharmaindustrie und Lebensmittelindustrie interessant sowie für alle Anwendungen mit geringen Anforderungen an die Belastbarkeit. Eingebaut werden sie beispielsweise in Anlagen für Handling, Übergabesysteme, Drehsysteme und Auswurfvorrichtungen.

Außerdem können die Lager in Feuchtraumumgebungen eingesetzt werden und bieten damit eine sehr gut Alternative zu Produkten aus korrosiven Materialien, die hier nicht verwendet werden können. Für individuelle Anforderungen ist die Entwicklung kundenspezifischer Ausführungen möglich.

Franke, Aalen

Über den Hersteller:
Franke GmbH
Obere Bahnstr. 64
73431 Aalen
www.franke-gmbh.de



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Theranostik in der Medizin

Wie theranostische Implantate und Systeme die Medizin verändern

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de