Startseite » Technik » Entwicklung »

Lasersystem von LPKF für die Mikromaterialbearbeitung in der medizinischen Forschung

Lasertechnik
Mikromaterialbearbeitung mit dem Laser in der medizinischen Forschung

LPKF_ProtoLaser_R4.jpg
(Bild: LPKF)

Die Forschung an flexiblen biomedizinischen Sensoren, an Prototypen von Implantaten aus biokompatiblem Material oder an Kombinationen von Mikrofluidik und Elektronik für Lab-On-Chip-Anwendungen ist anspruchsvoll. Durch die direkte Laserbearbeitung im Unternehmen kann sie jedoch vereinfacht und beschleunigt werden. Die LPKF Laser & Electronics AG, Garbsen, hält dafür ein Portfolio an kompakten Laser-Systemen plus Equipment bereit, das direkt in Laboren eingesetzt werden kann. Mit dem integrierten UV-Laser prozessiert beispielsweise der LPKF Protolaser U4 eine Vielzahl von Materialien schnell und zuverlässig. Der Protolaser R4 ist speziell für die Forschung mit sensiblen Materialien entwickelt worden. Er arbeitet mit Pikosekunden-Laserpulsen und ermöglicht eine hochpräzise Strukturierung von empfindlichen Materialien sowie das Schneiden von gehärteten oder gebrannten Substraten.

Die Grundlagenforschung an neuen innovativen Materialien, die Überführung bestehender Produkte in kleinere Dimensionen mit zusätzlicher Funktionalität oder einfach die Zeit- und Kostenersparnis bei der Entwicklung sind die Hauptgründe für den Einsatz eines Protolaser-Systems im eigenen Labor. Die Laser-Systeme sind mit Laserklasse 1 gekennzeichnet und lassen sich dank Software intuitiv bedienen.

Über den Hersteller:
LPKF Laser & Electronics AG
Osteriede 7
30827 Garbsen
www.lpkf.com



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Engineered Living Materials

So wachsen Werkstoffe künftig mit neuen Eigenschaften über sich hinaus

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de