Startseite » Technik » Entwicklung »

Metallische Dünnschichtwiderstände von Susumu sorgen für maximale Genauigkeit und hohe Langzeitstabilität

Dünnfilmwiderstände
Metallische Dünnschichtwiderstands-Serie sorgt für maximale Genauigkeit und hohe Langzeitstabilität

Susumu.jpg
(Bild: Susumu)
Anzeige

Maximale Genauigkeit, geringste Temperaturdrift sowie Langzeitstabilität, das sind die Vorzüge von Susumus metallischer Dünnschichtwiderstands-Serie RG0603 (metric). Ob Medizintechnik oder Automobilindstrie – wo es auf extreme Zuverlässigkeit ankommt, sind sie im Einsatz.

Die metallischen Dünnfilmwiderstände der metrischen RG0603-Serie (0201 inch) des japanischen Herstellers Susumu zeichnen sich durch Exaktheit aus. Sie sind mit Werten von 100 Ω bis 40 kΩ erhältlich. Ihre Toleranz liegt zwischen ±0,1 % (Code B) und ±0,5 % (Code D). Bei 85 °C sind sie mit bis zu 63 mW belastbar. Bei einer Betriebstemperatur zwischen 25 °C bis 125 °C beträgt ihr Temperaturkoeffizient lediglich ±25 ppm/°C.

Der Dünnschichtaufbau macht diese Widerstände extrem rauscharm. Dank einer anorganischen Passivierung sind sie korrosionsbeständig und resistent gegenüber atmosphärischen Schwefelverbindungen. Eine schleichende Veränderung der Widerstandswerte durch Silbermigration und Bildung von Silbersulfid ist nahezu ausgeschlossen. Bei entsprechenden Tests zur Langzeitstabilität war ihre Drift nach 10 000 Stunden geringer als ±0,1 %, teilt der Anbieter mit. Die RG-Widerstände eignen sich für den Einsatz in medizintechnischen Geräten. Sie sind blei- und halogenfrei sowie RoHS-konform. Für die SMD-Montage im Reflow-Verfahren konzipiert, können sie mindestens 30 s lang einer Löttemperatur von 235 °C ausgesetzt werden.

Seit 1964 bietet Susumu (SSM) innovative und hochqualitative Dünnschichtwiderstände für alle Bereiche der Elektronikindustrie an. Als Spezialist in der Dünnschichttechnologie  bietet das Unternehmen eine große Bandbreite hochwertiger Bauteile an, unter anderem Chipwiderstände, Chipnetzwerke, Präzisionswiderstandsnetzwerke, Chipinduktoren, Verzögerungsleitungen, Leistungs-Drosselspulen oder Stromsensoren.

Susumu Deutschland, Eschborn

www.susumu.de

Über den Hersteller:
Susumu Deutschland GmbH
Frankfurter Str. 63–69
65760 Eschborn

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de