Startseite » Technik » Entwicklung »

Maxon entwickelt Frameless-Motor für kleine Bauräume

Antriebstechnik
Maxon entwickelt Frameless-Motor für kleine Bauräume

Maxon_EC_DT50M.jpg
Der neue EC Frameless DT50 wurde speziell für dynamische Bewegungen entwickelt (Bild: Maxon)
Der BLDC-Motor im Frameless-Design von Maxon spielt mit passendem Encoder seine Stärken bei dynamischen Anwendungen aus. Gleichzeitig wird eine neue Reihe von ECX-Flachmotoren für verschiedenste Robotik-Anwendungen präsentiert.

Es braucht innovative Motorkonzepte, um den wachsenden Markt-Anforderungen an Dynamik, Kompaktheit und Leistungsdichte gerecht zu werden. Dafür hat der Antriebsspezialist Maxon International AG den EC Frameless DT entwickelt. Das Modell DT50 ist der Vorläufer einer neuen Produktfamilie, die speziell für dynamische Bewegungen entwickelt wurde. Der bürstenlose Motor mit seinem Frameless-Konzept soll sich von Design-Ingenieuren in verschiedenste Anwendungen integrieren lassen und dabei seine Stärken vor allem dort ausspielen, wo sich Geschwindigkeiten blitzschnell ändern können: etwa in kollaborativen Robotern oder Exoskeletten. Im verbauten Zustand erreicht der EC Frameless DT50 ein Nennmoment von über 500 mNm bei einer Nenndrehzahl von 4000 min-1 bei einem Stator-Außendurchmesser von lediglich 50 mm. Die neuartige Wickeltechnologie ermöglicht dabei eine sehr kurze Motorlänge mit einer großen Hohlwelle von 28 mm, so der Hersteller.

Komplettiert wird der EC Frameless DT50 durch den TSX-MAG Encoder. Dabei handelt es sich um einen neuen Durchgangswellen-Encoder, der nicht direkt auf der Motorachse (Off-Axis) verbaut wird. Dies soll gestalterische Freiheiten im Design ermöglichen. Der Encoder kann Hall-Signale wie auch Inkrementalsignale generieren, wodurch der Motor feldorientiert kommutiert werden kann. Weitere Versionen des TSX-MAG und zusätzliche Antriebskombinationen sollen folgen.

Zudem hat Maxon im Bereich der BLDC-Motoren mit der ECX Flat-Produktfamilie eine weitere Neuerung präsentiert. Diese Außenläufer-Motoren sind online konfigurierbar und sollen dank der speziellen Wicklungstechnologie und segmentierter Magnete maximale Leistung ermöglichen. Das Verhältnis von Drehmoment zu Gewicht und Bauvolumen eignet sich unter anderem für Robotik-Anwendungen. Die eisenbehafteten Motoren sind in den Durchmessern 22 mm, 32 mm und 42 mm jeweils in einer kurzen und einer langen Ausführung erhältlich.

Maxon, Sachseln/Schweiz

www.maxongroup.com

Über den Hersteller:
Maxon International AG
Brünigstr. 220
CH-6072 Sachseln
www.maxongroup.com



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Theranostik in der Medizin

Wie theranostische Implantate und Systeme die Medizin verändern

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de