Startseite » Technik » Entwicklung »

Bis zu 30 % schneller in Laboranwendungen

Membranpumpe
Bis zu 30 % schneller in Laboranwendungen

Anzeige
Das Design der sehr leisen Membranpumpe 1610 ermöglicht laut Anbieter kurze Evakuierungszeiten für alle Anwendungen, bei denen es auf Schnelligkeit ankommt. Sie liefert einen Volumenstrom bis zu 8 l/min, Vakuum bis zu 90 % sowie Druck bis zu 2 bar. Die Evakuierungsdauer der Pumpe sei bei höherer Präzision deutlich kürzer als der Industriestandard. Der Einsatz der 1610 in Laborgeräten ermögliche somit schnelle und verlässliche Messergebnisse. Selbst bei Vollastbetrieb sei die Pumpe über den gesamten Leistungsbereich sehr leise. Dies ist für alle Geräte vorteilhaft, welche sich nahe am Patienten, dem Pflegepersonal oder im Umfeld der Ärzte befinden.

Gardner Denver Thomas, Fürstenfeldbruck, Tel. (08141) 2280-0
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de