Fachmesse Control

Messen und Fertigen rücken zusammen

Control_neu.jpg
Die Control präsentiert Technologien, Verfahren, Produkte und Systemlösungen zur industriellen Qualitätssicherung Bild: P. E. Schall
Anzeige
Qualitätssicherung | Die Fachmesse Control in Stuttgart zeigt digitalisierte Systeme zur Echtzeit-Visualisierung von Messdaten. Dadurch lässt sich die Produktion noch effizienter gestalten.

Moderne Messtechnik liefert immer präzisere Messdaten, die mehr denn je maschinell ausgelesen und interpretiert werden. Das passende Equipment und die Software zu allen QS-Anforderungen zeigt die Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung vom 7. bis 10. Mai in Stuttgart.

„Die Kunden aus der produzierenden Industrie erwarten nicht nur präzise und verlässliche Messdaten, sondern zunehmend auch eine Visualisierung dieser Daten in Echtzeit“, sagt Prof. Alexander Reiterer, Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM) in Freiburg im Breisgau. Anwendungsspezifisch visualisierte Daten seien wie ein Werkzeug, mit dem sich alle Zustände zuverlässig bewerten und Prozesse intuitiv steuern lassen.

Ohne diese Daten, von moderner Sensorik und Messtechnik ermittelt und von intelligenter Software in Sekundenbruchteilen ausgewertet, ist Qualitätssicherung in Echtzeit nicht möglich. Toleranzen und Strukturen würden immer öfter innerhalb des Fertigungsprozesses überprüft, sagt Control-Projektleiter Fabian Krüger: „Selbst bei 100-Prozent-Prüfungen ist das ein Trend.“

Um Messdaten auch auf mobilen Geräten wie Tablets oder VR-Brillen darzustellen, werden geeignete Schnittstellen, Techniken und Methoden benötigt. Eine Software-Plattform mit Komponenten zur interaktiven Interpretation und Visualisierung von Messdaten sollte ebenfalls vorhanden sein. Die industrielle Bildverarbeitung (IBV), einer der Schwerpunkte der Control, hat in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Ein weiterer Fokus der aktuellen Forschung liegt auf der Datenreduktion, insbesondere im Hinblick auf die Visualisierung so genannter Punktewolken, die bei der Messung und Datenaufnahme mit Laserscannern entstehen. Enorme Datenmengen gilt es dann, auf ein schnell zu verarbeitendes Maß zu reduzieren.

Aussteller, die sich speziell für bildgebende QS-Verfahren interessieren, finden auf der Control zahlreiche Innovations-Projekte. Etablierte und optimierte Systeme ergänzen die Neuentwicklungen. Der Spezial-Messeführer „Industrielle Bildverarbeitung (IBV) und Visionsysteme“ kann online abgerufen werden.

www.control-messe.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Aktuelles Titelthema: Mikrofertigung

Die neuen Herstellverfahren für die begehrten kleinen Bauteile in der Medizintechnik sind alles andere als trivial

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M in Stuttgart

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender


Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de