Verpackungslösungen für Pharmazie und Medizin

Pharmapack Europe 2019 wirft ihre Schatten voraus

Pharmapack
Branchentreff der Verpackungsexperten und Zulieferer: Die Pharmapack Europe 2019 lädt zum Informieren und Netzwerken ein Bild: UBM
Anzeige
Am 6. und 7. Februar startet die Pharmapack Europe in Paris ins Messejahr 2019: Auf der europäischen Veranstaltung für pharmazeutische Verpackungen und Arzneimitteldistribution informieren mehr als 400 Aussteller über die Trends und Entwicklungen der Branche.

Neue Produkte, ein umfangreiches Konferenzprogramm und die jährliche Auslobung des Pharmapack Awards: Auch im neuen Jahr ist die Pharmapack wieder der Messeauftakt für die innovative Zulieferbranche der Verpackungsmittelindustrie für die Bereiche Pharmazie und Medizinprodukte. Über 400 Unternehmen aus ganz Europa haben bislang ihre Teilnahme zugesagt. Darüber hinaus finden während der zweitägigen Veranstaltung rund 40 Konferenzvorträge statt, die von Fachkräften und Experten gehalten werden

Der Pharmapack Award 2019 wird in den Kategorien „Aussteller-Innovation“ als auch „Gesundheitsprodukte“ ausgelobt und die Gewinner am 1. Messetag bekannt gegeben. In der Kategorie Gesundheitsprodukte soll es im kommenden Jahr gleich zwei Auszeichnungen geben: eine für patientenzentriertes Design – das in Zusammenarbeit mit HCPC Europe (Healthcare Compliance Packaging Council of Europe) eingeführt wird – sowie einen zweite für Öko-Design in Gesundheitsverpackungen und Medikamentenverabreichungsgeräten.

In der Kategorie Aussteller-Innovationspreis können die Marktteilnehmer neue Produkte und Lösungen vorstellen, auch solche, die noch nicht auf dem Markt verfügbar sind. Die Innovation Gallery zeigt alle Ausstellerinnovationen, die für die Pharmapack Awards eingereicht wurden. Sie gibt einen Überblick über die neuesten Produkte: Von Fälschungssicherheit und Track-and-Trace-Lösungen bis hin zur Einhaltung von Patientenvorschriften und Darreichungsformen repräsentieren diese Produkte die sich ständig weiterentwickelnde pharmazeutische Verpackungs- und Arzneimittelindustrie.

Die Kategorie Gesundheitsprodukte steht allen Pharma-, Veterinär-, Biopharma- oder OEM-Unternehmen offen. Möglich ist auch die gemeinsame Bewerbung mit ihrem Verpackungs- oder Gerätehersteller oder -Lieferanten, wenn es sich um eine gemeinschaftliche Innovation handelt. Allerdings darf das Produkt erst seit dem 1. Januar 2018 auf dem Markt sein. Die Auszeichnung wird anhand der Frage bewertet, wie ein pharmazeutisches Verpackungs-, Veterinärverpackungs- oder Verabreichungssystem das Leben der Patienten verbessert. Von besonderem Interesse sind laut Pharmapack solche Innovationen, die den Patienten helfen, die richtige Dosis des richtigen Medikaments zur richtigen Zeit einzunehmen und die längerfristige Einhaltung zu verbessern.

Auch im kommenden Jahr soll der Start-up Hub jungen Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihre Innovationen vorzustellen und Kontakte in die Branche zu knüpfen. Im Rahmen eines Start-up Pitch stellen Neugründer zudem ihre Produkte und Technologien vor.

Die Pharmapack Europe 2019 findet am 6. und 7. Februar in der Paris Expo, Porte de Versailles – Halle 7.2 statt. Geöffnet ist die Messe ab 9 Uhr. Am ersten Messetag schließt sie um 18 Uhr ihre Pforten. Am zweiten Messetag bereits um 17 Uhr.

www.pharmapackeurope.com

Mehr zur Pharmapack auf medizin-und-technik.de: https://medizin-und-technik.industrie.de/pharmapack/


Mehr zum Thema Messe Pharmapack
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de