Startseite » Allgemein »

Jetzt mit integriertem, flexiblem Aufspannsystem

Koordinatenmessgerät
Jetzt mit integriertem, flexiblem Aufspannsystem

Anzeige
Die Koordinatenmessgeräte des Typs 7.10.7 SF wurde speziell für raue Werksumgebungen entwickelt. Die Gehäuse für Computer, Controller und Schnittstellen befinden sich in einer gemeinsamen Einheit, die sich leicht transportieren lässt. Das Messgerät hat einen Messbereich von 710 mm x 1010 mm x 680 mm und benötigt einen üblichen einphasigen 110/220-V-Anschluss ohne Druckluft. Als ein wesentliches neues Merkmal nennt der Hersteller das integrierte, flexible Aufspannsystem, mit dem Benutzer bis zu vier 300 mm x 300 mm große Aufspannvorrichtungen oder eine 500-mm-Vorrichtung auf dem Tisch positionieren können. Mit dem kinematischen Positionierungssystem können an den Aufspannvorrichtungen schnelle Wechsel vorgenommen werden, sodass Werkstücke oder Bauteiltypen innerhalb von Sekunden ausgetauscht sind. Zu weiteren Verbesserungen gehören eine vollständig integrierte Beleuchtung der Arbeitsfläche und eine Leuchtanzeige auf der Abdeckung der Z-Achse, die den Fortschritt der jeweiligen Messung anzeigt. So muss der Bediener nicht konstant an dem Messgerät stehen. Die Zustandsanzeige zeigt den Abschluss einer Messung an sowie das Bestehen/Nichtbestehen der Kontrolle.

Hexagon Metrology, Wetzlar, Tel. (06441) 207-0
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de