Verpackungslösungen für die Healthcare-Industrie Anlagenhersteller setzt auf Vielfalt bei Verpackungs- und Etikettiermaschinen - medizin + technik

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Verpackungslösungen für die Healthcare-Industrie

Anlagenhersteller setzt auf Vielfalt bei Verpackungs- und Etikettiermaschinen

Multivac zeigt auf der Fachpack sein Portfolio an Verpackungs-, Kennzeichnungs- und Inspektionslösungen, wie das Röntgeninspektionssystem Baseline I 100 Bild: Multivac
Anzeige
Der Verpackungsmaschinenhersteller Multivac präsentiert auf der Fachpack 2015 Neuheiten für die Medizintechnik, die Kosmetik- und Pharmaindustrie. Mit maßgeschneiderten Lösungen reagiert das Unternehmen auf unterschiedliche Herstelleranforderungen.

Das Unternehmen Multivac Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden, hat an seinem Messestand auf der Fachpack mehrere Verpackungslösungen aus dem Geschäftsbereich Medical, Cosmetics and Pharmaceuticals (MCP) im Gepäck. Zum einen ist die Tiefziehverpackungsmaschine R 081 zu sehen, die für das Verpacken von Produkten in kleinen Chargen ausgelegt ist. Laut Herstellerangaben eignet sich das Modell für Reinraumanwendungen, da sowohl Vakuumpackungen als auch Packungen mit modifizierter Atmosphäre und reduziertem Restsauerstoffgehalt gefertigt werden können. Zum anderen zeigt der Hersteller den Traysealer T 260, der Medizingüter GMP-gerecht verpacken kann. Das Siegelwerkzeug sorge für einen kontrollierten Siegeldruck mit hohen Siegelkräften und genauer Temperaturverteilung.

Außerdem reagiert das Unternehmen mit einer neuen Serie von Inline-Etikettierern sowie einem Röntgeninspektionssystem auf Kundenanforderungen. Der Etikettenspender LD 200 kann für Anwendungen im Hygienebereich eingesetzt werden und entspricht den Anforderungen der Schutzklasse IP69K. Mit einer 2-Wege-Spendekante können Etiketten auf die Packung appliziert werden oder auf dem Trägerband verbleiben und mit diesem zusammen aufgewickelt werden. Das Röntgeninspektionssystem Baseline I 100 ermöglicht die Kontrolle von Primär- und Sekundärverpackungen bis zu einer mittleren Größe. Laut Hersteller ist das Gerät besonders sicher, da die Röntgenstrahlen Metall, Glas, Knochen, Steine, Keramik wie auch dichte Kunststoffe detektieren.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige