B. Braun / Aesculap Veränderung im Vorstand – Professor Knaebel geht - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

B. Braun / Aesculap

Veränderung im Vorstand – Professor Knaebel geht

Prof. Hanns-Peter Knaebel verlässt Aesculap. Vor seinem Wechsel in die Industrie im Jahr 2007 war er zwölf Jahre lang als Chirurg an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg tätig (Bild: Aesculap)
Anzeige
Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel hat am Dienstag, 11. April, seine Ämter als Vorstand der B. Braun Melsungen AG und Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG aus persönlichen Gründen niedergelegt und verlässt das Unternehmen.

Seitens B. Braun wird gemeldet, dass der Aufsichtsrat diese Entscheidung sehr bedauert. Er sprach Prof. Dr. Knaebel für seine achtjährige Tätigkeit in den Vorständen der B. Braun Melsungen AG und der Aesculap AG und die von ihm wesentlich mit verantwortete erfolgreiche Weiterentwicklung des Konzerns seinen Dank aus. Mit sofortiger Wirkung wird Dr. Joachim Schulz bis zum 31. März 2022 zum Vorstandsvorsitzenden der Aesculap AG bestellt.
Wechsel bei B. Braun im Februar 2017
Damit gibt es eine weitere Veränderung in den Vorständen: Zum 21. Februar 2017 war Otto Philipp Braun aus dem Vorstand der B. Braun Melsungen AG ausgeschieden, im besten gegenseitigen Einvernehmen, wie das Unternehmen mitteilte. Der Aufsichtsrat dankte ihm für die während seiner neunjährigen Zugehörigkeit bei der B. Braun Melsungen AG geleistete Arbeit. Die bisher von ihm geführten Aktivitäten sollen innerhalb des Vorstands neu geregelt werden, hieß es weiter.
Wechsel bei Aesculap im Sommer 2016
Auch bei Aesculap hatte es schon im Juli 2016 einen Wechsel im Vorstand gegeben. Das für den Geschäftsbereich Forschung & Entwicklung und Regulatory Affairs zuständige Vorstandsmitglied der Aesculap AG, Dr. Dirk Freund, legte „aufgrund unterschiedlicher Auffassungen darüber, wie der Bereich Forschung & Entwicklung und das Innovationsmanagement zukünftig weiterzuentwickeln sind“, sein Amt als Mitglied des Vorstands zum 1. August 2016 im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat nieder.
Prof. Knaebel hatte als Vorsitzender des Vorstands der Aesculap AG damals den Weggang von Freund nach dessen drei Jahre dauernder Tätigkeit bedauert und ihm für die Neuausrichtung des Bereichs Forschung & Entwicklung gedankt. „Auf diesem Fundament kann der Bereich Forschung & Entwicklung auch zukünftig weiter aufbauen“, erklärte Knaebel, der den Bereich Forschung & Entwicklung und Regulatory Affairs übernahm, zusätzlich zu den Ressorts Finanzen & Controlling, Qualitätsmanagement, Medical Scientific Affairs und der Stabsstelle Organisationsentwicklung.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de