Startseite »

Infoservice

In nur 20 Minuten: Lager und rotierende Teile einfach und genau simulieren
  • Welche sind die stabilen und welche die kritischen Drehzahlbereiche einer Turbine oder eines Haushaltsgeräts mit rotierenden Teilen?
  • Wie wirken sich die Wälzlager eines Antriebsstrangs auf Schwingungen des Gesamtsystems aus?
  • Welche Eigenschaften soll der Schmierfilm eines Gleitlagers haben, um unter bestimmten Bedingungen optimale Laufeigenschaften zu gewährleisten?

Solche Fragen zur Entwicklung rotordynamischer Komponenten lassen sich mit Simulation bereits früh im Entwicklungsprozess beantworten. Auch bereits bestehende Designs können durch Modelle analysiert und optimiert werden.

In weniger als 20 Minuten zeigen wir an einem Turbolader-Modell, wie Sie noch vor dem ersten Prototypen Entscheidungen zu Design und Entwicklungskosten treffen können. Im Anschluss werden Ihre Fragen direkt beantwortet.

Die Referentin: Dr. Maria Iuga-Römer
Applications Manager, Comsol Multiphysics GmbH

Die Aufzeichnung des Webinars können Sie hier anfordern.

Weitere Downloads und Videos

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de