Umfrage zur Messe T4M

Gelungene Premiere mit Hausaufgaben

Bild: Messe Stuttgart
Anzeige

Rund 250 Aussteller und 3100 Besucher aus 25 Ländern besuchten‧ Anfang Mai die T4M – Technology for Medical Devices in Stuttgart. Das Feedback zur Erstveranstaltung ist überwiegend positiv, für die T4M 2020 geben die Teilnehmer dem Veranstalter aber auch einige Hausaufgaben mit auf dem Weg.

Drei Tage lang tauschten sich Aussteller, Fachbesucher, Start-ups und Referenten an den Fachforen und Messeständen der ersten T4M in Stuttgart aus. Nicht nur der Veranstalter, die Messe Stuttgart, zog nach Messeschluss eine positive Bilanz. Auch die Aussteller zeigten sich mit der Organisation und dem Verlauf der Messe sowie dem umfangreichen Rahmenprogramm größtenteils zufrieden, die meisten Teilnehmer wünschen sich für die Folgeveranstaltungen jedoch deutlich mehr Besucher – auch aus dem Ausland – sowie eine bessere Verknüpfung mit der parallel in Stuttgart stattfindenden Internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung Control.

Der Termin für die nächste T4M steht bereits fest: Sie findet vom 5. bis 7. Mai 2020 wieder parallel zur Control statt.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Siehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M in Stuttgart

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de