Umfrage zur Medtec Live

Erfolgreiche Entwicklung

Andreas Hellmann, Leiter Verkauf Medical bei der Rintelner Hubert Stüken GmbH&Co. KG Bild: medizin&technik
Anzeige

Für uns war die Medtec-Live-Premiere sehr erfolgreich – vor allem am zweiten Tag hatten wir viele Besucher und sehr gute Gespräche. Man spürt das Wohlwollen der Besucher gegenüber dem Ansatz, dass sich UBM und die Messe Nürnberg zusammengetan haben. Und für die Medtec Live in Nürnberg sehe ich im Vergleich mit der Medtec Europe in Stuttgart eine gute Entwicklung.

Umgekehrt sind die Bedingungen auf dem Gelände in Nürnberg nicht ideal – da hat für mich Stuttgart die Nase vorn. Was mir an der T4M, die ich mir als Besucher angeschaut habe, gut gefiel, waren die Präsentation der Start-ups und auch das Vortragsprogramm. Nur fühlte sich das Besucheraufkommen am dritten Tag nicht so an, als ob dort gerade eine Leitmesse entsteht.

Auch wenn es also für beide Veranstaltungen gute Argumente gibt, werde ich auf lange Sicht nicht als Aussteller auf beiden Messen aktiv sein und habe mich für 2020 für Nürnberg entschieden. Mein Wunsch ist aber, dass die Wettbewerbssituation beendet wird und die Unternehmen Gelegenheit bekommen, ihr Geschäft im Frühjahr mit nur einer Messe abzudecken. Vielleicht wäre ein zweijähriger Turnus die Lösung, wie wir das bei anderen Branchenmessen schon haben: Gleicher Zeitraum im Frühjahr, aber ein Wechsel beim Standort – und vielleicht auch in den inhaltlichen Schwerpunkten.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de