Startseite » Top-News »

Trumpf übernimmt 3D-Druck-Joint-Venture Trumpf Sisma

Additive Fertigung
Trumpf erweitert Dental- und Medizingeschäft im 3D-Druck

20210111_Trumpf_AdditiveM_TruPrint_1000.jpg
Der 3D-Drucker Truprint 1000 ermöglicht die Herstellung von Zahnersatz in kürzester Zeit (Bild: Trumpf)
Anzeige
Mit der Übernahme des Joint Venture mit Sisma in Italien will das Hochtechnologieunternehmen Trumpf sein Dental- und Medizingeschäft weiter stärken. Die Transaktion ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Die Trumpf GmbH + Co. KG plant, seine Sparte Additive Manufacturing zu stärken: Das Ditzinger Unternehmen will dafür das gemeinsame Joint Venture mit seinem italienischen Partner Sisma S.p.A., die Trumpf Sisma S.R.L. komplett übernehmen. Bislang hält Trumpf 55 % der Anteile. Darüber hinaus beabsichtigt das Hochtechnologieunternehmen, die Additive Manufacturing-Aktivitäten von Sisma in der Industrie, der Zahnmedizin und Medizin fortzuführen.

Weitere Zusammenarbeit im 3D-Druck geplant

Gleichzeitig mit der Veräußerung des Joint Ventures plant der Maschinenhersteller Sisma, sich künftig auf die Schmuck- und Modeindustrie zu konzentrieren und dazu im 3D-Druck eine Kooperation mit Trumpf einzugehen.

Joint Venture mit Expertise in Laser Metal Fusion-Technologie

Trumpf Sisma wurde 2014 als Joint Venture gegründet und hat seinen Sitz im norditalienischen Schio. Dort arbeiten rund 60 Mitarbeiter in Entwicklung und Produktion von Metall-3D-Druck-Maschinen mit der Laser Metal Fusion-Technologie. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2021 vollzogen werden. Weitere Details nannten die beiden Unternehmen nicht.

Kontakt zum Unternehmen:
Trumpf GmbH + Co. KG
Johann-Maus-Str. 2
71254 Ditzingen
www.trumpf.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de