Kunststofftechnik Riegler erweitert Fertigungskapazitäten - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Kunststofftechnik

Riegler erweitert Fertigungskapazitäten

20180829_Riegler_Investition.jpg
Das Mühltaler Kunststoffunternehmen bleibt auf Wachstumskurs: Die neuen Spritzgießmaschinen sind direkt an den Reinräumen der ISO Klasse 7 angeordnet Bild: Wirthwein
Anzeige
Der Medizintechnikspezialist Riegler investiert in sechs zusätzliche vollelektrische Spritzgießmaschinen. Damit setzt das Traditionsunternehmen ein weiteres positives Signal für den Wirtschaftsstandort Mühltal.

Auf den neuen Maschinen sollen ab Januar 2019 für global aufgestellte Kunden aus der Diagnostik und Medizintechnik innovative Produkte mit modernster Technologie gefertigt werden. Aktuell beschäftigt die Riegler GmbH & Co. KG an den drei Produktionsstandorten auf 55 000 m² rund 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die nun getätigte Investition sei ein klares Bekenntnis des Familienunternehmens Wirthwein und dessen Tochterunternehmen Riegler zum Standort Mühltal, heißt es. Aber nicht nur das: Die Großprojekte eröffnen interessante Perspektiven für die Stammbelegschaft und es werden kurz- und mittelfristig 20 neue Arbeitsplätze für Fachkräfte geschaffen.

Moderne Technologien für individuelle Lösungen

Mit einem Maschinenpark von insgesamt 100 Spritzgieß- und 15 Extrusionsblasformmaschinen sowie 25 Montageanlagen fertigt der Systemlieferant Riegler flexibel kundenspezifische Präzisionslösungen, die beispielsweise in hochsensiblen und hygienischen Anwendungen zum Einsatz kommen. Parallel wurden Werkzeuge mit modernster Werkzeuginnendrucksensorik entwickelt und mit aktuellster Spritzgießtechnik gekoppelt. „Wir setzen bei allen Kundenprojekten auf modernste Maschinen- und Werkzeugtechnik mit höchstmöglichen Prozesssicherheiten sowie Automatisierungsgraden“ so Dr. Thomas Jakob, Leiter der Business Unit Medizintechnik der Wirthwein AG.

Perspektiven in einer zukunftssicheren Branche

Die Kunststoffbranche zählt zu einer der innovativsten Industrien weltweit, gerade die Medizintechnik erweist sich als besonders zukunftssicher. Durch das Wachstum werden auch bei bei dem Mühltaler Traditionsunternehmen neue Arbeitsplätze geschaffen. „Zur Steuerung und Betreuung unseres hochmodernen Maschinenparks werden kompetente Kolleginnen und Kollegen benötigt“, so Personalreferent Hans-Walter Fronius.

www.riegler-medical.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Compamed

Neue Trends und Produkte von der Messe für die medizinische Zuliefererbranche

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

 

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de