Erweiterung am Standort Erlangen Siemens Healthineers eröffnet neue Zentrale - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Erweiterung am Standort Erlangen

Siemens Healthineers eröffnet neue Zentrale

20181010_Siemens_Healthineers.jpg
Die neue Unternehmenszentrale von Siemens Healthineers in Erlangen wird künftig vom Vorstand und den Zentralfunktionen des Unternehmens genutzt Bild: Siemens Healthineers
Anzeige
Nach zweijähriger Bauzeit hat Siemens Healthineers die neue Unternehmenszentrale eingeweiht. Das moderne Bürogebäude am Traditionsstandort Erlangen bietet Platz für bis zu 1000 Mitarbeiter.

Mit einem Festakt feierten Mitarbeiter, Vorstand und Aufsichtsrat von Siemens Healthineers gemeinsam mit Gästen aus Politik und Gesundheitswesen die offizielle Eröffnung der neuen Unternehmenszentrale in Erlangen. In zwei Jahren Bauzeit ist für einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag das Bürogebäude in der Karlheinz-Kaske-Straße entstanden. Die großzügigen offenen Räumlichkeiten und mehr als 120 unterschiedlich gestaltete Besprechungsräume schaffen ein modernes und attraktives Umfeld für bis zu 1000 Mitarbeiter. Genutzt wird das Gebäude vom Vorstand und den Zentralfunktionen des Unternehmens, darunter die Personalabteilung, Rechnungswesen und Controlling, Kommunikation sowie Marketing.

Modernes Umfeld für zeitgemäßes Arbeiten

„Als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen wollen wir die Zukunft der Medizin aus einer weltweiten Führungsposition gestalten“, sagt Bernd Montag, CEO Siemens Healthineers. „Mit der neuen Unternehmenszentrale haben wir ein dynamisches und flexibles Umfeld für ein zeitgemäßes Arbeiten geschaffen, um in den kommenden Jahren gemeinsam das umzusetzen, was wir uns für unsere Kunden und Partner als Ziel gesetzt haben“, so Montag.

Platz für Konferenzen und Gespräche

In die Konzeption ihres neuen Arbeitsumfeldes wurden die Mitarbeiter von Siemens Healthineers von Anfang an einbezogen, denn die neue Zentrale soll zukunftsweisend sein sowohl für die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern als auch mit Kunden und Partnern. Sie gilt als Vorbild für alle weiteren Standorte von Siemens Healthineers weltweit. Mit seinem Material- und Farbkonzept soll das Gebäude ein sichtbares Bekenntnis zur Unternehmenskultur geben, indem es ein offenes, teamorientiertes, kommunikationsfreundliches Arbeitsumfeld bietet. Dafür wird die Bürolandschaft durch rund 75 sogenannte Think Tanks ergänzt, in die sich die Mitarbeiter jederzeit zum konzentrierten Arbeiten oder für Besprechungen und Telefonate zurückziehen können. 14 Meet&Talk genannte Räume dienen dem informellen Austausch, 40 Konferenz- und Besprechungsräume bieten Platz für intensive Gespräche mit Gästen und Kollegen.

Nähe zur bisherigen Verwaltung

Die neue Zentrale des Unternehmens entstand in direkter Nachbarschaft zum bisherigen Verwaltungshochhaus in Erlangen, sie liegt nur wenige hundert Meter entfernt vom historischen Sitz der Vorläuferfirma Reiniger, Gebbert & Schall, in deren Gebäude heute das Siemens Healthineers Med Museum beheimatet ist.

www.healthcare.siemens.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

 

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

 

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de