Industrielles Internet der Dinge

RTI verkündet Rekordwachstum und Anbindung an IIoT-Markt

Bild: RTI
Anzeige
Real-Time Innovations (RTI) verzeichnet derzeit ein Rekordwachstum und einen starken Fortschritt auch im Medizintechnik-Markt: Mit Hilfe von RTI sollen die medizinischen Geräte von morgen zusammenarbeiten und dank intelligenter Software die medizinische 24-Stunden-Versorgung verbessern. Wie RTI-Geschäftsführer Dr. Stan Schneider mitteilt, habe man nach einem Wachstum von 31 % im Jahr 2015 sowie 42 % 2016 das erste Quartal 2017 mit einem weiteren Plus von 48 % abgeschlossen. Das Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, bietet eine Connectivity-Plattform für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) an. Im Fokus steht die RTI Connext-DDS-Software für intelligente vernetzte Anwendungen. Die RTI Connext-DDS-Lizenzumsätze mit bestehenden Kunden wachsen laut Schneider derzeit um 140 %. Neben der Erweiterung von Kundenprojekten, wie etwa mit GE Healthcare, hat RTI mehr als 140 neue Projekte hinzugewonnen.

Bild: RTI
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de