Startseite » Top-News » News »

Rapid-Technologie im Fokus

News
Rapid-Technologie im Fokus

Anzeige
Experten der Rapid-Technologie treffen sich im Mai auf der Rapid.Tech 2011 in Erfurt. Im Mittelpunkt der Fachmesse stehen Trends und Möglichkeiten generativer Fertigungsverfahren.

Das Veranstaltungsprogramm der Rapid.Tech 2011 in Erfurt spiegelt die Dynamik der übergreifenden Rapid-Technologie wider. Rund um die Fachmesse, die vom 24. bis 25. Mai zum achten Mal stattfindet, geben die Anwendertagung, die Fachforen „CAD/CAM und Rapid Prototyping in der Zahntechnik“, „Medizintechnik“ und „Luftfahrt“ sowie der Konstrukteurstag einen aktuellen Überblick über den Stand und die Entwicklung bei der Produktion von Prototypen und über die direkte Fertigung von Endprodukten und deren Komponenten. Als Hauptredner wird Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier vom Heinz-Nixdorf-Institut der Universität Paderborn über die strategische Produkt- und Technologieplanung sprechen. Die zweitägige Anwendertagung behandelt aktuelle Entwicklungen der generativen Fertigung. Schwerpunkte bilden neue Ansätze und Materialien sowie neue Verfahren und Trends. Als einen der Höhepunkte wird das Fraunhofer IPA einen feinfühligen Roboterarm vorstellen, gefertigt nach dem Vorbild des Elefantenrüssels. Diese „dritte Hand“ lässt sich unter anderem beim Verpacken empfindlicher Waren oder in der Rehabilitation einsetzen. Im zahntechnischen Fachforum wird die Herstellung digitaler Schnarcherschienen erläutert. Sinkende Stückkosten bei der Herstellung medizinischer Implantate dank generativer Fertigung sind ein wichtiges Thema im Fachforum „Medizintechnik“. Es präsentiert zudem neue Funktionen von Endoprothesen und neue Anwendungen generativer Fertigungsverfahren. Für Nicht-Fachleute und Newcomer wird am 23. Mai erstmals eine Einführung in die Generative Fertigungstechnik veranstaltet. Der Nachwuchs erhält beim mit 6000 Euro dotierten 5. „Student Design Award for Rapid Manufacturing“ die Chance, durch kreativen Umgang mit generativen Fertigungsverfahren auf sich aufmerksam zu machen.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Ethik für Medizinprodukte mit KI

Ethische Fragen nicht im Nachhinein betrachten, sondern schon in der Entwicklung berücksichtigen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de