WMTF Lucerne

Neue Plattform schafft den Sprung in den Markt

Das hohe Niveau der internationalen Vorträge und Referate von 150 Medtech-Referenten wurde von den Besuchern geschätzt Bild: WMTF
Anzeige
Der Mix aus internationaler Zulieferer-Szene, neuesten Entwicklungen der Schweizer Medtech-Forschung sowie Inputs der medizintechnischen Industrie kennzeichnete das erste World Medtech Forum Lucerne (WMTF), das vom 25. bis 27. September in Luzern stattfand. 260 Aussteller präsentierten Produkte und Trends, rund 3200 Besucher – 20% davon aus dem Ausland – nahmen an der Veranstaltung teil. Die Internationalität des Forums wurde zusätzlich durch den Besuch einer Delegation russischer Spezialisten des Gesundheitswesens sowie der Präsentation bayrischer Unternehmen der Medizintechnik-Branche und des Gesundheits-Clusters der Clusterland Oberösterreich GmbH, Linz,betont

Der Kongress mit Vorträgen und Referaten von 150 Medtech-Referenten verzeichnete rund 300 Besucher. Aussteller, Besucher und Referenten nutzten die Möglichkeiten zum Networking und Erfahrungsaustausch mit Experten, und diskutierten aktuelle Probleme in den Workshops.
Peter Biedermann, Geschäftsführer der Branchenorganisation Medical Cluster zeigt sich zufrieden: „Wir haben uns einen Qualitätsanlass gewünscht und diesen haben wir auch bekommen. Der Start ist gelungen. Der Zeitpunkt zur Austragung des ersten World Medtech Forum Lucerne war ideal. Die Medizintechnik-Branche nutze die Chance, während vier Tagen Chancen und Herausforderungen zu diskutieren.“ Messeleiterin Fabienne Meyerhans schliesst sich diesem Fazit an: „Der Kongress, die Workshops und die diversen Netzwerkanlässe wurden sehr gut besucht. Bei der Zahl der reinen Messebesucher haben wir aber noch ein Steigerungspotenzial.“
Das nächste WMTF findet vom 17. bis 19. September 2013 bei der Messe Luzern statt. Auf diesen Zeitpunkt wird das neue Messegelände fertig gestellt sein – und Kongress, Fachmesse und Meetings finden an einem Standort statt..
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Standard OPC UA

OPC UA soll künftig die Automatisierung in der digitalen Fabrik vereinfachen

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de