Startseite » Top-News » News »

Leitmesse lockt nach Mailand

Messe EMO: Fertigungstechnik im Fokus
Leitmesse lockt nach Mailand

Anzeige
Die EMO, Weltausstellung für Metallbearbeitung, findet in diesem Jahr wieder in Mailand statt. Die Veranstalter heben vor allem die hohe Auslandsbeteiligung hervor.

In wenigen Tagen startet die EMO Milano 2009. Die Weltausstellung für Werkzeugmaschinen und Metallbearbeitung findet vom 5. bis zum 10. Oktober auf dem neuen Mailänder Messegelände statt. Der italienische Werkzeugmaschinenverband Ucimu, dessen Tochtergesellschaft EFIM (Ente Fiere Italiane Macchine) die Messe organisiert, meldet derzeit eine belegte Nettofläche von rund 100 000 m2 und 1250 Aussteller, von denen etwa 70 % aus dem Ausland kommen. Insgesamt werden Unternehmen aus 34 Nationen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Diese Zahlen seien noch nicht endgültig, betont EMO-Generalkommissar Pier Luigi Streparava. Aufgrund der Wirtschaftslage hätten etliche Firmen ihre Entscheidung über eine Teilnahme aufgeschoben.
Dass die Schau derzeit deutlich hinter den Zahlen der Vorveranstaltungen zurückliegt, sieht Streparava in der globalen Wirtschaftslage begründet. „Gewiss hat diese Krise, die weltweit die Werkzeugmaschinenindustrie hart getroffen hat, auch einen Einfluss auf die EMO gehabt. Die Welt hat sich in einem Quartal verändert, und das bekommen wir genauso zu spüren wie andere wichtige Messen.“ Dennoch werde das Ausstellungsangebot erschöpfend und vielseitig sein. Alle Bereiche von den Werkzeugmaschinen über die Werkzeuge bis zur Steuerungs- und Automatisierungstechnik seien vertreten.
Streparava rechnet damit, dass sich die Situation erholt und die Betriebe eher wieder bereit sind zu investieren. Deshalb biete die Messe eine gute Gelegenheit, sich über das Potenzial moderner Fertigungstechnik zu informieren und die einzelnen Systeme zu vergleichen.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de