Startseite » Top-News » News »

Das digitale Ökosystem wächst

E-Health
Das digitale Ökosystem wächst

E-Health
Alle digitalen Angebote werden über den Digital Ecosystem Store verfügbar sein Bild: Siemens Healthineers
Anzeige
E-Health | Um die Nutzung gesundheitsbezogener Daten zu ermöglichen, hat Siemens Healthineers eine offene und gesicherte Umgebung für die Vielzahl von Akteuren im Gesundheitswesen auf der ganzen Welt geschaffen.

Anbieter, Patienten und Kostenträger können jetzt eine
Reihe von Anwendungen nutzen, die auf den gemein–samen Gesundheitsdaten basieren. Diese werden von Siemens Healthineers sowie Partnern angeboten. Innerhalb der Sie-
mens Healthineers Cloud können verschiedene Datenquellen integriert und bearbeitet werden, die eine Vielzahl von Anwendungstypen unterstützen. Bis heute sind fast 2000 Institutionen aus rund 50 Ländern Teil dieses digitalen Ökosystems. Kontinuierlich werden Daten eingespeist, woraus praktisch umsetzbare Erkenntnisse für innovative Anwendungen und Services gewonnen werden können.

„Seit der Einführung unserer ersten cloudbasierten Angebote haben wir eine Umgebung geschaffen, in der Anwender die Erkenntnisse aus fast 40 Millionen Studien zur klinischen Dosis und zur Bedienung von bildgebenden Systemen nutzen können“, erklärt Alexander Lippert, Leiter des Siemens Healthineers Digital Ecosystem. Und das Datenvolumen solle in Größe und Vielfalt noch deutlich erweitert werden. Auf dieser Basis werde man durch die eigenen Angebote und innovative digitale Gesundheitspartner neue Erkenntnisse gewinnen.

Ziel der Siemens Healthineers AG ist es, Gesundheitsversorgern einen schnelleren und einfacheren Zugang zu innovativen digitalen Gesundheitsdiensten und -anwendungen zu ermöglichen. Daher bietet das Unternehmen, das seit Mitte März an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist, auch Lösungen und Daten von Partnern an. Alle digitalen Angebote werden über den Digital Ecosystem Store verfügbar sein. Die im Store verfügbaren Angebote sind sowohl cloudbasiert als auch lokal installierbar. Ohne in zusätzliche Hardware investieren zu müssen, können User den Angaben zufolge Anwendungen direkt auswählen und herunterladen. Nach dem Herunterladen ist die Anwendung sofort auf dem mobilen C-Bogen verfügbar.

www.healthcare.siemens.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de