Künstliche Intelligenz für die Medizin muss ethisch gut gemacht sein

Um Künstliche Intelligenz in der Medizin sinnvoll zu nutzen, müssen Techniker, Mediziner und Ethiker vermehrt zusammenarbeiten. Auch wenn der grobe ethische Rahmen für neue Technologien in der Medizin steht, sind noch viele Detailfragen zu klären, sagt die Münchner Ethikprofessorin Alena Buyx. Dr. Birgit Oppermann birgit.oppermann@konradin.de Frau Professor Buyx, welche ethischen Fragen stellen sich in der … Künstliche Intelligenz für die Medizin muss ethisch gut gemacht sein weiterlesen