Neue Medtech-Messe

Mai 2019: Premiere für T4M in Stuttgart

Medzintechnik Messe T4M
Auch 2019 soll das Stuttgarter Messegelände ein Treffpunkt für die Medtech-Branche sein: dann hat die T4M – Technik für Medizin – Premiere Bild: Landesmesse Stuttgart
Anzeige
Ihre neue Plattform für Medizintechnik in Stuttgart, die T4M, hat die Landesmesse Stuttgart nun für Mai 2019 angekündigt, parallel zur Messe Control.

Die Landesmesse Stuttgart hat einen Namen und den Termin für ihre neue Veranstaltung im Bereich Medizintechnik vorgestellt: Die T4M – Technik für Medizin – findet erstmals vom 7. bis zum 9. Mai 2019 auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Zeitgleich läuft dort vom 7. bis 10. Mai auch die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, die Control, eine Veranstaltung der Frickenhausener P. E. Schall GmbH & Co. KG.

Angebot für Medizintechnik-Branche und Zulieferer

Die T4M startet nach dem offiziellen Aus der Gastveranstaltung Medtec Europe, die über lange Jahre in Stuttgart stattgefunden hatte. Direkt nach dem Bekanntwerden dieser Veränderungen war die Messe Stuttgart in Gespräche mit Unternehmen der Branche eingestiegen, mit dem Ziel, ein neues Angebot für die Medizintechnik und ihre Zulieferer am Standort Stuttgart zu entwickeln.

„Um den größten Nutzen zu erzeugen, arbeiten wir vom ersten Tag an sehr eng mit der Medizintechnikbranche im In- und europäischen Ausland zusammen“, betont Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. Speziell dafür wurde ein Experten-Beirat ins Leben gerufen. Mit dabei sind Vertreter von Fachverbänden und -medien sowie interessierten Ausstellern und Besuchern. Der Beirat gestaltet gemeinsam mit dem Team der Messe Stuttgart die neue Plattform.

20 000 m² Ausstellungsfläche für die T4M

Die steigenden Anforderungen an die Medizintechnik sollen sich darin widerspiegeln: Entwicklungs- und Produktionsleiter, Ingenieure und Verpackungsspezialisten sowie Wissenschaftler werden auf rund 20 000 m² Ausstellungsfläche neue Technologien und Konzepte finden, heißt es. „Unsere Partner, Aussteller und Besucher können sich auch bei der T4M auf unsere hohe Betreuungsqualität, belastbare Kommunikation und klare Zuständigkeitsverteilung verlassen“, verspricht Kromer.

Die T4M startet nach Angaben der Veranstalter in einem optimalen wirtschaftlichen Umfeld: Führende Medizintechnik-Unternehmen und Forschungsverbände seien in der Region Stuttgart ebenso zu Hause wie ausgezeichnete Universitäten und Hochschulen. „In keiner anderen Region Deutschlands werden Technologie und Fortschritt so groß geschrieben wie im Land der Tüftler und Denker“, erläutert der Messegeschäftsführer.

Weitere Informationen:

www.t4m-expo.de

Was bisher geschah:

Medtec Live: Fusion aus Medtec Europe und MT-Connect

UBM und die Nürnbergmesse wollen ihre Kompetenzen bündeln: Die neue Messe Medtec Live soll die bisherigen Formate Medtec Europe und MT-Connect ersetzen. Premiere der Medtec Live im Messezentrum Nürnberg ist für 21. bis 23. Mai 2019 geplant.

Landesmesse Stuttgart plant eigene Medizintechnik-Veranstaltung

Nach dem angekündigten Aus der Messe Medtec in Stuttgart will die Landesmesse Stuttgart die Lücke im Messekalender schließen und ein eigenes Veranstaltungsformat für die Medizintechnik-Zulieferindustrie etablieren.

MT-Connect 2018: Veranstalter zufrieden

Das Veranstaltungsdoppel aus MT-Connect und Medtech Summit brachte vom 11. bis 12. April erneut die Akteure der Medizintechnikbranche in Nürnberg zusammen. Rund 150 Aussteller aus 13 Ländern präsentierten ihre neuen Entwicklungen auf der Messe.

Kommentar: Ungefähr da, wo wir vor zwei Jahren waren

Diskussionen, Emotionen, Kreativität: Auf der Medtec Europe waren die Reaktionen zu den Veränderungen im Markt vielfältig. Den Standort Stuttgart schätzen aber viele.

Medtec Live 2019 : Erste gemeinsame Schritte in Nürnberg

Ihre Pläne zur Premiere der neuen Messe Medtec Live haben die beiden Veranstalter, UBM und die Nürnberg Messe, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz vorgestellt. Erwartet werden mehr als 600 Aussteller für die Premiere.

Weitere Infos zum Messegeschehen

Medizintechnik Messen: Wie sich der Markt entwickelt

BME kooperiert mit neuer Fachmesse T4M in Stuttgart

Interviews zur T4M

Keine zwei Messen, aber Messe und Konferenz sind denkbar

Schweizer Unternehmen sehen in Stuttgart mehr Potenzial

Stuttgart sieht sich als festen Partner der Medizintechnik

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Standard OPC UA

OPC UA soll künftig die Automatisierung in der digitalen Fabrik vereinfachen

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de