Startseite » Top-News »

Schutzsystem für Nadelstichverletzungen in China ausgezeichnet

Label für Fertigspritzen
Schreiner Medipharm erhält Auszeichnung für Nadelschutzsystem in China

20201117_Schreiner_Preisverleihung_China.jpg
Zusammen mit weiteren Gold Award-Gewinnern nahm Jamie Long (achter von links) den Preis für Needle-Trap stellvertretend für die Schreiner Group entgegen (Bild: Schreiner Medipharm)
Anzeige
Needle-Trap von Schreiner Medipharm hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Jetzt wurde das innovative Nadelschutzsystem erstmals auch bei einem Wettbewerb im Reich der Mitte mit dem Gold Award in der Kategorie Etiketten geehrt.

Seit 2014 schreiben die China Packaging Federation (CPF) und das Pharmaceutical Packaging Printing Committee der China National Pharmaceutical Packaging Association (CNPPA) den Wettbewerb aus. Unterteilt in unterschiedliche Kategorien wie Nahrungsmittel- und Genussmittelverpackungen, Weichverpackungen oder Etiketten werden die eingereichten Produkte bewertet. Ausschlaggebend sind Aspekte wie herausragendes Design, technische Innovation, Drucktechnologie und Druckqualität. Für Needle-Trap von Schreiner Medipharm hat die Schreiner Group aus Oberschleißheim beim Wettbewerb in der Kategorie Etiketten den ersten Preis erhalten.

Aktiver Schutz vor Nadelstichverletzungen

Needle-Trap ist ein aktives Nadelschutzsystem für Fertigspritzen. Es besteht aus einem in das Etikett integrierten Nadelfänger, mit dem nach der Injektion die Spritzennadel gesichert wird. Dieser Mechanismus hilft versehentliche Nadelstichverletzungen zu verhindern. Seit der Markteinführung in 2009 wurden über 1,1 Milliarden Needle-Traps produziert. Eingesetzt wird es bei vorgefüllten Spritzen namhafter Pharmahersteller in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika.

Made in Germany in China gefragt

Die Preisverleihung des Wettbewerbs fand im September im Rahmen der Veranstaltung „Suzhou Dialogue“ in Suzhou (Provinz Jiangsu, westlich von Shanghai) statt. Veranstalter dieser jährlichen Konferenz ist die CNPPA. Den Preis nahm Jamie Long, General Manager der Schreiner Group am chinesischen Unternehmensstandort in Fengpu bei Shanghai, entgegen: „Made in Germany hat in unserem Land einen sehr hohen Stellenwert, denn deutsche Produkte gelten als verlässlich und funktionssicher. Ich bin sehr stolz, dass das an unserem deutschen Hauptsitz vor über zehn Jahren entwickelte Needle-Trap in einem chinesischen Wettbewerb gesiegt hat.“

Kontakt zum Unternehmen:
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
www.schreiner-group.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de