Startseite » Technik » Qualitätssicherung »

Halten dauerhaft bis zu 320 °C aus

Spritzguss-Temperatur-Sensoren
Halten dauerhaft bis zu 320 °C aus

Die Heavy-Duty-Werkzeugwandtemperatur-Sensoren wurden speziell entwickelt, um den immer höheren Anforderungen im Spritzgießprozess gerecht zu werden. Sie halten dauerhaft Werkzeugtemperaturen von bis zu 320 °C aus. So können nun auch die herstellereigenen Systeme zur Überwachung, Steuerung und Regelung des Spritzgießprozesses für Verfahren im Hochtemperaturbereich verwendet werden, etwa Verfahren aus dem Duroplast-, Elastomer- und Flüssigsilikonbereich ebenso wie das Spritzgießen von technischen Kunststoffen im Thermoplastbereich. Die Sensoren verfügen über Anschlusskabel, welche für den Gebrauch im rauen industriellen Umfeld konzipiert wurden. Zudem sind die Sensoren mit einer gehärteten Front für den Einsatz bei abrasiven Medien erhältlich. Als weitere Neuentwicklung kündigt der Hersteller einen Schmelzetemperatur-Sensor für den Einsatz in der Maschinendüse oder im Heißkanalverteiler an. Dieser Sensor wurde für die Temperaturmessung von Kunststoffschmelzen unter hohen Drücken entwickelt und deshalb mit einer speziellen Dichtung versehen. Die Umgebungstemperaturen am Einbauort können dauerhaft bis zu 450 °C betragen, wobei der Sensor standardmäßig mit einer gehärteten Sensorfront ausgeliefert wird, um auch bei hoch gefüllten Schmelzen standzuhalten.

Priamus System Technologies, Schaffhausen/CH, Tel.+41-52-632-2626
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 4
Ausgabe
4.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Theranostik in der Medizin

Wie theranostische Implantate und Systeme die Medizin verändern

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de