Startseite » Technik » Forschung »

Stent-Studie kommt zu überraschendem Schluss

Venen-Bypass
Stent-Studie kommt zu überraschendem Schluss

Anzeige

Mit Medikamenten beschichtete Stents schneiden bei der Wiedereröffnung eines Venen-Bypasses langfristig nicht besser ab als unbeschichtete Metallstents: Dies haben Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) und des Deutschen Herzzentrums München, Klinik an der TU München (TUM), herausgefunden. Die Ergebnisse überraschen, denn im ersten Jahr nach der Wiedereröffnung sind die Drug Eluting Stents (DES) den Bare Metal Stents (BMS) klar überlegen. Als ein Grund für die abweichenden Ergebnisse wird die unterschiedliche Wandstruktur in Venen und Arterien vermutet. Bei der Patientensicherheit gab es keinen Unterschied. Die Wissenschaftler empfehlen Patienten mit einem verschlossenen Venen-Bypass weiterhin einen DES: Der Vorteil im ersten Jahr überwiege die geringfügigen Nachteile in den Folgejahren.

www.dzhk.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Titelthema: Wiederaufbereitung von Medizinprodukten

Was erlaubt ist, was technisch möglich wäre und was die MDR dazu vorschreibt

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de