Digitalisierung

Millionenbetrag vom Bund für Medizininformatik in Kiel

Anzeige

Die Medizininformatik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und an der Christian-Albrechts-Universität wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für die nächsten dreieinhalb Jahre mit insgesamt 2,8 Mio. Euro gefördert. Die Mittel sollen dafür eingesetzt werden, die Digitalisierung der Patientendaten zum Wohle von medizinischer Forschung und Versorgung weiter auszubauen.

Unter dem Dach der 2015 begründeten Medizininformatik-Initiative zur bundesweiten Vernetzung der IT-Einrichtungen von Universitätskliniken fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung vier Konsortien. Die schleswig-holsteinischen Partner aus Kiel beteiligen sich am Konsortium Highmed, dem neben den Universitätskliniken Heidelberg, Göttingen und Hannover auch das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg angehört. Mit der Förderung ist der Auftrag verbunden, am Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) ein Datenzentrum aufzubauen, in dem alle für die Zusammenarbeit von Ärzten und Wissenschaftlern notwendigen Informationen aus Forschung und Klinikalltag zusammengeführt und gespeichert werden.

www.uksh.de, www.uni-kiel.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de