Elektrisch aktive Implantate Knochen und Knorpel elektrisch stimulieren - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Elektrisch aktive Implantate

Knochen und Knorpel elektrisch stimulieren

Anzeige

Der neue Sonderforschungsbereich „Elektrisch aktive Implantate“ (Elaine) der Universität Rostock erforscht Implantate, die für die Regeneration von Knochen und Knorpel eingesetzt werden. Die angestrebte elektrische Stimulation für Knorpel stellt ein Novum dar. Ebenfalls neu ist die Verwendung elektrischer Stimulation für sehr große Knochenschäden. Einen weiteren Forschungsschwerpunkt bilden Implantate für die Tiefe Hirnstimulation zur Therapie von Bewegungsstörungen. Energieautonome Implantate, die eine rückgekoppelte elektrische Stimulation ermöglichen, sind ein zentrales Ziel der Wissenschaftler, wie auch multiskalige Simulationsmodelle. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den Bereich Elaine mit rund 9,5 Mio. Euro.

www.uni-rostock.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

 

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

 

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de