Kunststofftechnik Flexplas-Trennfolie auch fürkomplexe Heizpressen-Werkzeuge - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Kunststofftechnik

Flexplas-Trennfolie auch fürkomplexe Heizpressen-Werkzeuge

_______________________________
Anzeige

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) haben die prozesstechnischen Einsatzmöglichkeiten der Flexplas-Trennfolie erweitert. Die Produktion von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) mit Prepregs, vorimprägnierten Fasern, in einer Heizpresse ermöglicht hohe Stückzahlen mit zwei glatten Bauteilseiten bei kurzen Zykluszeiten.

Durch die Flexplas-Trennfolie kann eine gleichbleibend hohe Bauteilqualität gewährleistet werden, aufwendige Schleifarbeiten entfallen. Zudem erübrigen sich das Reinigen und Eintrennen der Werkzeugformen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Folie durch Anpassung der Prozessschritte und -parameter für Prepregs in Heizpressen auch für komplexere Werkzeuggeometrien geeignet ist. Sie dient als Schutz für das ausgehärtete Bauteil und lässt sich leicht entfernen. Zurück bleibt eine Oberfläche, die ohne Vorbehandlung lackiert werden kann.

www.ifam.fraunhofer.de/stade

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Medtec Europe

Neue Trends und Produkte für die Medizintechnik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als pdf. Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de