Startseite » Technik » Fertigung »

Zeltwanger: Lösungen für automatisierte Lasermarkierung

Kennzeichnung
X-Load Cobot und X-Cell Med von Zeltwanger für automatisierte Lasermarkierung

X-Load_Cobot_und_X-Cell_Med_NEU.jpg
Sowohl für bestehende Anlagen zum Lasermarkieren als auch für neue Prozesse gibt es passende Automatisierungslösungen (Bild: Zeltwanger)
Die Lasermarkierung von Medizinprodukten lässt sich als Prozess automatisieren. Das senkt die Personalkosten pro Stück deutlich und steigert die Effizienz.

Die Medical Device Regulation kommt und mit ihr die Pflicht, bestimmte Medizinprodukte gemäß der Vorgaben zu markieren. Für die Hersteller heißt das, Fertigungsprozesse durch einen weiteren Schritt zu ergänzen, zum Beispiel durch die Lasermarkierung. Mit Automatisierungslösungen, wie sie Zeltwanger Laser Robotic Applications aus Dußlingen anbietet, lässt sich die Markierung nach eigenen Angaben besonders effizient und flexibel umsetzen.

X-Load Cobot als Anlagenplattform für viele Lasermarkieranlagen

Für die Automatisierung bereits bestehender Lasermarkieranlagen und Handarbeitsplätze hat Zeltwanger die Anlagenplattform X-Load Cobot entwickelt. Diese kann mit einer Vielzahl an Lasermarkieranlagen von unterschiedlichen Herstellern kombiniert werden. Die Standardausführung besteht aus einer Andockstation, einem kollaborierenden Roboter und einem Traywagen, in dem die Bauteile lagern. Eine Ergänzung auf bis zu drei Traywagen ist möglich, wobei der Footprint der Plattform kompakt bleibt. Da in der Anlage ein kollaborierender Roboter tätig ist, hat der Werker jederzeit Zugang zur Lasermarkieranlage, die auch unverändert manuell bedient werden kann.

X-Cell Med als One-Box-Lösung für komplexe Aufgaben in der Laserbeschriftung

Für hochkomplexe Laserbeschriftungsprozesse, die schnell und vollständig automatisiert ablaufen sollen, bietet sich die One-Box-Lösung X-Cell Med von Zeltwanger an. Hier sind Roboter, Zuführung und Markierlaser innerhalb einer Zelle integriert. Der Roboter bewegt die Bauteile unter dem Beschriftungslaser. Das ermöglicht es, auch Drehteile oder Komponenten mit komplexen Geometrien wie Endoskope zu markieren. Ein Umspannen ist dafür nicht erforderlich. Die intelligente Bedienoberfläche lässt sich ohne Programmierkenntnisse nutzen, und ein neues Bauteil kann innerhalb weniger Minuten eingerichtet werden. Das modulare Konzept der X-Cell ermöglicht die Anwendung als reine Stand-alone-Lösung oder als Teil einer Produktionslinie.

Fehler von Werkern mittels Produktdatenbank ausschließen

Sowohl X-Load Cobot als auch X-Cell Med sind speziell für die Anforderungen in der Medizintechnik entwickelt worden. Automation und die integrierte Produktdatenbank schließen Fehler von Werkern aus. Darüber hinaus können durch eine Auftragsverwaltung bereits kleine Losgrößen automatisiert beschriftet werden. Zeltwanger berät Auftraggeber zu kundenspezifischen Entwicklungen und bietet auch Montage- und Prüfanlagen auf Basis standardisierter Prozesse und Architekturen an.

Über den Hersteller:
Zeltwanger Automation GmbH
Maltschachstr. 32
72144 Dußlingen
Tel.: +49 (0)7072-92897-701
www.zeltwanger.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Kaltes Plasma

Plasma in der Medizin: Was kaltes Atmosphärendruckplasma gegen Viren und Krebs leisten kann

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de