Reinraum-Laserkabine

Vielfältig dank modularem System

Laserkabine3.jpg
Die Laserkabinen sind nach DIN EN ISO 14644-1 qualifiziert und erreichen durch das Prinzip der turbulenzarmen Verdrängungsströmung über dem optischen Tisch mindestens die Reinraumklasse 5 Bild: BC Technology
Anzeige
Reinraum-Laserkabine | Die Reinraum-Laserkabinen sorgen für technische Sauberkeit während der Optik- oder Laserproduktion.

Die Laserkabinen werden in der für den Anbieter typischen Modulbauweise angeboten, wodurch sie sich einfach an die jeweils spezifischen Anforderungen des Kunden anpassen lassen. Bei Bedarf sind auch fahrbare oder höhenverstellbare Ausführungen erhältlich, die sich flexibel genau da installieren lassen, wo gerade Bedarf besteht. Die kompakten Laserkabinen sind nach DIN EN ISO 14644-1 qualifiziert und erreichen durch das Prinzip der turbulenzarmen Verdrängungsströmung über dem optischen Tisch mindestens die Reinraumklasse 5. Im Umfeld des optischen Tisches wird mindestens die ISO-Klasse 6/7 erreicht, sodass die Gefahr einer Kontamination durch das Personal auf ein Minimum reduziert wird. Durch ihr spezielles Design lassen sie sich zudem einfach reinigen.

Je nach Anforderung bietet der Hersteller als seitliche Einhausung ein spezielles Laserschutz-Trennwandsystem, Laserschutzvorhänge oder PVC-Reinraumvorhänge an. Die geeignete Schutzeinhausung wird für die jeweilige Anwendung in enger Absprache mit dem Kunden und gemäß den gültigen Normen DIN EN 12254 und DIN EN 60825 festgelegt. Für das Erreichen der nach DIN EN ISO 14644-1 notwendigen Reinheitsklasse wurden stufenlos verstellbare EC-Ventilatoren integriert, die eine turbulenzarme Verdrängungsströmung erzeugen. Gleichzeitig gewährleisten die EC-Ventilatoren hohe Energieeffizienz. Die Abmessungen der Laserkabinen können aus Standardvarianten gewählt oder individuell an die Anforderungen angepasst werden. Neben fest verbauten und mobilen Kabinen ist auch eine Deckenabhängung der Kabine möglich. Die Aufständerung besteht aus Stahl, die zum Schutz mit Epoxidharz in RAL 9010 beschichtet ist. Je nach Anforderung wird die umlaufende Schutzeinhausung zur Abgrenzung des Arbeitsbereichs gewählt.

BC Technology, Dettingen an der Erms

Tel. (07123) 95309-20



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: KI in der Medizin

KI_Fotolia_177090077_metamorworks.jpg

Sehen intelligente Assistenzsysteme und ihre Algorithmen tatsächlich mehr als der Arzt?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de