Startseite » Technik » Fertigung »

Roboter speziell für die Laborautomatisierung

Automatisierung im Labor
Roboterzelle übernimmt das Proben-Handling

Roboterzelle_fuer_Probenhandling_©_robominds.jpg
Die Roboterzelle übernimmt das automatisierte Probenhandling (Bild: Robominds)
Eine modulare, individualisierte Roboterzelle kann das automatisierte Handling von Laborproben erledigen. Das motorisch komplexe Greifen und Sortieren von Analyseproben per Roboterhand gelingt laut Hersteller mühelos und zuverlässig.

Cobots, die mit viel Fingerspitzengefühl und Präzision im Laborumfeld punkten: So beschreibt Andrea Alboni, General Manager Western Europe beim dänischen Hersteller Universal Robots, die technischen Lösungen, die das Unternehmen auf der Messe Analytica im Juni in München gezeigt hat.

Pandemie und demografischer Wandel erfordern mehr Laborautomatisierung

Im Labor warten besonders viele logistische und motorische Herausforderungen auch im Bereich der Probenlogistik. Das zeigt sich insbesondere in der Corona-Pandemie: Das sehr hohe Testvolumen nahm ohnehin begrenzte Laborkapazitäten stark in Anspruch. Doch auch der demografische Wandel lässt die Nachfrage nach Laboruntersuchungen steigen. Und er betrifft auch das medizinische Personal: Schon heute mehr als zwei Drittel der Fachärzte für Laboratoriumsmedizin mindestens 50 Jahre alt. Der Gesellschaft steht ein Arbeitskräftemangel bevor, der in spätestens zehn Jahren eklatante Ausmaße annimmt.

Laborarbeit: Automatisierung ist immer stärker gefordert

Um dennoch tagtäglich zahlreiche unsortierte Gewebe-, Blut-, Urin- und Stuhlproben korrekt zu erfassen und einem Patienten zuzuordnen, wird Automatisierung gebraucht. Eine gesamtheitliche Lösung dafür ist zum Beispiel eine eigens für das automatisierte Probenhandling konzipierte Roboterzelle, deren Bedienung keine besonderen Robotik-Kenntnisse erfordert. Diese Zelle hat Universal Robots gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Robominds entwickelt und anlässlich der Analytica präsentiert.

Spezieller Greifer am Roboter hält Titerplatten

Fingerspitzengefühl beweist nach Angaben des Herstellers auch die Lab-Hand, mit deren Hilfe Titerplatten in ein Laborgerät eingelegt werden. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug, das SBS-Mikroplatten für das Deckeln und Entdeckeln sicher greift. Der Vorteil: Eine separate automatische Entdeckelstation ist nicht notwendig.

Ausgestattet mit mechanischen Adaptern und Schnittstellen, kann der Mikroplattenhandler intuitiv an die meisten Robotertypen montiert werden, beispielsweise an die UR-Modelle UR3e und UR5e. Fehler in der Benutzerkonfiguration, wie fehlende oder falsch platzierte Platten oder Kollisionen, erkennt die Hand und meldet sie an das Robotersystem. Das ermöglicht eine sichere Ausführung von Laborautomatisierungsaufgaben.

www.universal-robots.com/de

Kontakt zum Hersteller:
Universal Robots (Germany) GmbH
Baierbrunner Straße 15
D-81379 München
E-Mail: ur.we@universal-robots.com

Automatisierung im Labor liefert Ergebnisse für die Medizin der Zukunft

Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Titelthema: Theranostik in der Medizin

Wie theranostische Implantate und Systeme die Medizin verändern

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de