Nullpunkt-Spannsystem

Mit nur 35 mm Aufbauhöhe wesentlich flacher als bisherige Referenzsysteme

Hirschmann.jpg
Bild: Hirschmann
Anzeige

Das Referenzsystem µ-Pris-Fix-Flat der Hirschmann GmbH aus Fluorn Winzeln zeichnet sich laut Anbieter durch eine deutlich geringere Aufbauhöhe als die bisher am Markt erhältlichen Produkte aus. Der Referenzspanner und der speziell konzipierte Werkstückträger sind zusammen lediglich 35 mm hoch.

Die Wechselgenauigkeit (Spanner zu Spanner) wird mit ≤ 0,002 mm in allen Achsen angegeben. Anwender können mit diesem System während der Bearbeitung das Werkstück aus der Maschine nehmen – etwa für Messungen oder eiligere Aufträge – und die Fertigung danach an der exakt gleichen Position weiterführen.

Als weiteren wesentlichen Vorteil von Referenzsystemen nennt der Anbieter die Minimierung der Rüstzeiten in der Anlage. Das zu bearbeitende Werkstück kann mit Hilfe von Palettier- und Referenzsystemen außerhalb der Maschine voreingestellt und dann in das Bearbeitungszentrum eingesetzt werden. Dadurch lassen sich längere Maschinenlaufzeiten erzielen. Entwickelt wurde das System aufgrund immer wieder kehrender Anfragen von Kunden.

Laut Anbieter ist µ-Pris-Fix-Flat ein gutes Einstiegsprodukt für Anwender, die Rundteiltische in ihrer Fertigung einsetzen oder zukünftig nutzen wollen. Es eignet sich für Applikationen wie Drahterodieren, Senkerodieren, EDM-Bohren oder Laserbearbeiten.

Das Referenzsystem ist aus rostbeständigem Material gefertigt, lässt sich also im entionisierten Wasser oder
in anderen flüssigen Medien verwenden. Aufgrund seiner unterschiedlichen Bohrbilder kann es auf vielen einachsigen und zweiachsigen Rundteiltischen des Anbieters verwendet werden. Auch kundenindividuelle Bohrbilder lassen sich realisieren.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Mobilfunkstandard 5G

 

Was ein 5G-Netz in Krankenhaus und Produktion leisten könnte

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de